STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe

Bundesvereinigung Stottern & SelbsthilfeDie Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland. Gestützt von unseren Mitgliedern, sieben Landesverbänden und rund 90 Stotterer-Selbsthilfegruppen verfolgen wir das Ziel, die Lebenssituation stotternder Menschen zu verbessern und dem Entstehen von Stottern entgegenzuwirken. Auf unserer Homepage finden Sie umfangreiche Informationen über Stottern sowie über die Möglichkeiten zu Therapie und Selbsthilfe und unsere Projekte. Schauen Sie sich in Ruhe um. Auf die folgenden Schwerpunkte unserer Arbeit möchten wir Sie besonders hinweisen.

 

 

Anmeldung zum 45. Kongress Stottern & Selbsthilfe

Kongress Stottern & Selbsthilfe 2018 in KölnVom 5. bis 7. Oktober 2018 treffen sich Stotternde und Interessierte zu einem ganz besonderen Wochenende in Köln. Die Anmeldung zum 45. Kongress Stottern & Selbsthilfe ist jetzt gestartet, bis 30. Juni gilt übrigens ein Frühbucherangebot. Getreu dem Motto "Zosamme nit allein - mitmachen, mitreden, miteinander mehr erreichen" steht in diesem Jahr die Selbsthilfe im Mittelpunkt. Das Programm des Kongresses, dessen Schirmherrin die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist, lädt zum Kennenlernen, Ausprobieren und Austauschen ein. "Selbsthilfe: Gestern, heute und morgen - Konstanten und notwendige Veränderungen?" lautet z.B. der Titel der Podiumsdiskussion und bei den zahlreichen Arbeitskreisen gibt es praktische Tipps und Anregungen für die eigene Selbthilfearbeit. Veranstalter ist die Stotterer-Selbsthilfe Köln e.V., alle Details, und Anmeldung unter: www.stottern-der-kongress.de


 

Worüber wir nicht lachen können

Vorstand Bundesvereinigung Stottern & SelbsthilfeÜber Humor lässt sich streiten. Was die einen zum Lachen bringt, ist den anderen kein müdes Lächeln wert. Worüber wir uns jedoch nicht mehr streiten möchten: Es ist nicht lustig stotternde Menschen aufgrund ihrer Sprechbehinderung herabzuwürdigen, auszulachen und plump nachzumachen. Dies ist in den letzten Wochen gleich zweimal in ZDF und RTL geschehen. Das gesamte Statement unseres Bundesvorstands hier.

 

 

Ihre Meinung ist gefragt

zur Mitglieder-UmfrageBeteiligen Sie sich an der aktuellen Befragung der BVSS. Betroffene, Angehöriger oder Therapeutin, Mitglied der BVSS oder nicht – Ihre Meinung ist in jedem Falle gefragt. Helfen Sie uns dabei besser zu werden. Hier geht’s zur Umfrage: www.bvss.de/umfrage. Die Teilnahme ist bis zum 17. Juni möglich.

 

 

Neuerscheinung im Demosthenes-Verlag: Rike oder Ein nicht ganz gewöhnlicher Sommer

Buch: Rike oder Ein nicht ganz gewöhnlicher SommerPetra Sasmaz, Orientalistin, Dolmetscherin, passionierte Reiterin und natürlich Mitglied der BVSS, hat einen Roman geschrieben, der jetzt im Demosthenes-Verlag der Bundesvereinigung erschienen ist, „Rike oder Ein nicht ganz gewöhnlicher Sommer“.
Rike ist mit ihren Eltern umgezogen und neu in der Stadt und der Schule. Sie ist dreizehn, eigensinnig und verliebt. Als wäre das nicht schon genug, träumt sie von einem eigenen Pferd und hat ein kleines Handicap: Sie stottert. Wie sie lernt, damit klarzukommen, wie sie Schwierigkeiten überwindet, an Selbstbewusstsein gewinnt und langsam erwachsen wird, davon erzählt dieser spannende Roman.

Hinweis
Dieses Buch gibt es in einer vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderten Ausgabe und wird von uns gegen eine Versandkostenpauschale von 5,00 EUR abgegeben. - Dieses Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. -
Bitte folgen Sie diesem Link: www.bvss.de/rike-bmg

 

 

Stottern in der Schule

Stottern und SchuleAuf den Themenseiten „Schule“ erhalten stotternde Kinder und Jugendliche hilfreiche Infos, damit sie in der Klasse gut zurechtkommen. Nützlich für Schüler, Eltern und Lehrkräfte ist das Skript "Umgang mit Stottern in der Schule" sowie die Broschüre "Nachteilsausgleich für stotternder Schüler/innen". Außerdem haben wir zum Thema Nachteilsausgleich für stotternde Schüler weiterführende Informationen online veröffentlicht, inklusive Kurzdarstellungen der Vorschriften der einzelnen Bundesländer. Diese und weitere Maßnahmen gehören zu unserem aktuellen Projekt "Aufblühen statt abtauchen - Teilhabe stotternder Kinder und Jugendlicher in der Schule", das von AKTON MENSCH gefördert wird. Wir möchten relevante Zielgruppen aus dem schulischen Umfeld über das Thema aufklären und gemeinsam Wege finden, um die Situation stotternder Schulkinder zu verbessern. Jetzt neu auf der Projektseite: Die Auswertung unserer Onlineumfrage zu "Bedarf, Wunsch und Wirklichkeit" von Schülern, Lehrkräften, Eltern & Co.
Bildnachweis: © lu-photo - Fotolia.com

 

 

Stottern und Beruf

Stottern und BerufWelcher Beruf passt zu mir? Wie haben andere Stotternde den Berufseinstieg geschafft? Für Stotternde mit diesen und ähnlichen Fragen bieten wir innerhalb unseres Projektes „Stottern und Beruf“, das von der Vector Stiftung gefördert wird, Beratung und Hilfestellung an. Nützlich kann beispielsweise der individuelle Austausch mit einem anderen Stotternden sein. Bei Interesse vermitteln wir gerne zu berufserfahrenen Mitgliedern.
Für alle die generell Interesse an dem Thema haben, Rat suchen oder sich engagieren möchten, lohnt sich auch der Blick auf unsere Infoseite „Arbeit und Beruf“.

 

 

Gruppen für junge Stotternde

Flow – die junge Sprechgruppe der BVSS„Flow – Die junge Sprechgruppe der BVSS“ bietet speziell jungen Stotternden im Alter von 16 bis 29 Jahren die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit ihrem Handicap. Bei „Flow“ stehen Unterstützung, Austausch und Verständnis sowie das Kennenlernen von gleichaltrigen Stotternden im Vordergrund. Die Flow-Homepage informiert ausführlich und bietet Kontakt zu den Gruppen. Bisher gibt es in zehn Städten aktive Treffen und in weiteren laufen Gründungen. Alle zwei Wochen gibt es zudem ein überregionales "virtuelles Gruppentreffen" über das Internet. Ob persönliche Treffen oder online - jede/r kann mitmachen, jede Flow-Gruppe organisiert sich selbstständig. Das Konzept dazu wurde vom Youth Team der BVSS entwickelt und ist Bestandteil unseres mehrjährigen Projekts „Generationenwechsel“, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit.

 

 

Kongress und Welttag

Welttag des StotternsEventhighlight der Stotterer-Selbsthilfe ist der jährliche „Kongress Stottern & Selbsthilfe“, der im Wechsel von Landesverbänden oder Gruppen der BVSS im Ehrenamt geplant und organisiert wird. Das Programm wird traditionell im Mai veröffentlicht, zugleich startet die Anmeldung zum Kongress. Zweites jährliches Highlight ist der 22. Oktober, der „Welttag des Stotterns“. Der Tag wird genutzt, um mit großen und kleinen Aktionen über Stottern aufzuklären, um Verständnis zu werben und Vorurteile abzubauen. Der Welttag bietet zudem Gelegenheit, gehört und gesehen zu werden – ganz selbstbewusst und offensiv, mit Stottern oder ohne, aber immer für ein positives Miteinander.

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

 

AKTUELLE SEMINARE

Auf den Spuren von Demosthenes
Beginn: 16.06.2018, 12:00
Anmeldeschluss: 28.02.2018, 23:55
Begegnung - Austausch - Singen - Gemeinschaft erleben auf Spiekeroog (Nordsee)

Singvoll – Singen kann jeder
Beginn: 22.06.2018, 18:00
Anmeldeschluss: 20.04.2018, 23:55
Sing-Seminar in 56428 Montabaur

Job bekommen – Job behalten – Chancen nutzen Trotz Stottern erfolgreich im Arbeitsleben - abgesagt
Beginn: 06.07.2018, 18:00
Anmeldeschluss: 30.04.2018, 12:00
Job bekommen – Job behalten – Chancen nutzen Trotz Stottern erfolgreich im Arbeitsleben in Würzburg

Sinne - Stimme - Spass am Sprechen
Beginn: 06.07.2018, 18:30
Anmeldeschluss: 26.05.2018, 23:55
Mit allen Sinnen - Bewegen - Spüren - Entspannen - Sprechen in 48151 Münster

Vernetzungs/Kennenlern-Treffen: Flowgruppen LVs und BV-Vorstand - abgesagt
Beginn: 13.07.2018, 18:00
Anmeldeschluss: 11.05.2018, 23:55
Vernetzungstreffen in 56727 Mayen

60-jährige Stotternde helfen 40-jährigen - 40-jährige Stotternde helfen 60-jährigen - abgesagt
Beginn: 13.07.2018, 18:30
Anmeldeschluss: 17.05.2018, 23:55
Ein Selbsthilfe-Workshop für die zweite Lebenshälfte in 48151 Münster

IMS und Nettostottern
Beginn: 20.07.2018, 18:00
Anmeldeschluss: 23.05.2018, 22:00
Seminar mit Hartmut Zückner in 76571 Gaggenau

Kanutour auf der Ems
Beginn: 22.07.2018, 10:00
Anmeldeschluss: 04.07.2018, 23:55
Der LV NRW und die SHG Münster laden ein zur Kanutour auf der Ems

Natürlich Sprechen nach Oskar Hausdörfer - abgesagt
Beginn: 27.07.2018, 18:00
Anmeldeschluss: 27.05.2018, 23:55
Hausdörfer-Seminar in 56599 Leutesdorf am Rhein

Hoffnungslose Fälle gibt es nicht! - Was ich tun kann, auch wenn mein Stottern maßlos übertreibt
Beginn: 03.08.2018, 15:00
Anmeldeschluss: 01.07.2018, 23:55
Ein Übungsseminar mit Wolfgang Wendlandt in 12621 Berlin


> Gesamtübersicht der Seminare
Karte LVs & BVSS

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Demosthenes-Verlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

BVSS-Forum

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

Google Übersetzungen

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish