26.10.2021: Online-Themenabend für Eltern

Okt. 2021. Eltern haben viele Fragen, wenn ihr Kind stottert. Unser nächster Online-Themenabend ist deshalb speziell für Mütter und Väter gedacht, die sich informieren, eventuelle Sorgen besprechen und sich miteinander austauschen möchten.

Am Dienstag, 26. Oktober 2021, von 19:30 - 21:00 Uhr geht es zum Beispiel um:

  • Wie kann ich meinem Kind helfen oder es unterstützen?
  • Wie fühlt sich Stottern an und wie beeinträchtigt es das Leben als Erwachsener?
  • Wie beziehe ich das Umfeld ein, welche Infos kann ich weitergeben?
  • Bringen Sie gerne Ihre aktuellen Fragestellen in den Abend ein!

Wer führt den Abend durch?
Konzipiert und durchgeführt wird der Abend ehrenamtlich von Mitgliedern der BVSS, die selbst Eltern stotternder Kinder sind: "Im Erfahrungsaustausch wollen wir anderen Eltern Ängste, Nöte und Sorgen über ihre stotternden Kinder nehmen."

Illustration wie ein Cartoon, Frau sitzt am PC, viele Menschen auf dem Monitor, Videokonferenz.
Zwei Kleinkinder krabbeln auf dem Boden und schauen in die Kamera.

Teilnahme & Zugangsdaten

Der Online-Themenabend findet via Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenlos und auf 100 Personen begrenzt, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Einfach zum Termin den Link anklicken und den Kenncode eingeben. Es ist kein eigener Account erforderlich.

Wer bisher keine Erfahrung in der Nutzung mit Zoom hat, findet hier Hinweise zur Einwahl und zu den wichtigsten Bedienelementen.

Selbst gestalten

Du bist Mitglied und hast Lust, selbst einen Themenabend zu gestalten?

Melde dich einfach bei Martina El Meskioui (meskioui@bvss.de). Wir freuen uns auf deine Idee!

Der Online-Themenabend der BVSS

Unser Online-Themenabend findet in un­regel­mäßiger Folge statt, Start der Ver­an­stal­tungs­reihe war am 11. Mai 2021 mit einem Abend für Eltern mit stotterndem Kind. Im Fokus steht jeweils ein Schwerpunktthema rund um Stottern, zu dem sich Interessierte punktuell austauschen, Fragen klären und Anregungen bekommen möchten. Gestaltet wird der Abend jeweils von Mitgliedern – von der Idee des Themas über die Planung des Ablaufs bis hin zur Durchführung.

Wir danken der DAK für die Förderung dieses Projekts.