Therapie: Einladung zur Aufnahme in das BVSS-Verzeichnis

Aug. 2022. "Wo finde ich Stottertherapeut:innen?" ist eine der häufigsten Fragen, die uns Ratsuchende stellen. Vor der Entscheidung zum "Wo" sollte zunächst die Beschäftigung mit dem "Wie" stehen, also den verschiedenen Methoden und Formen der Stottertherapie. Dabei unterstützen wir Eltern mit stotterndem Kind sowie stotternde Jugendliche und Erwachsene unter anderem durch unsere kostenfreie telefonische Fachberatung.

Als Hilfestellung für die darauf folgenden Schritte auf dem Weg zu einer Stottertherapie haben wir ein Verzeichnis von Stottertherapeut:innen angelegt, das wir derzeit aktualisieren und ergänzen:

  • Wir laden alle Logopäd:innen und Akademischen Sprachtherapeut:innen herzlich dazu ein, sich ebenfalls aufnehmen zu lassen.
  • Der Erhebungsbogen zur Aufnahme in unser Verzeichnis steht Ihnen als PDF zum Download zur Verfügung.
  • Benötigen Sie für Kolleg:innen mehrere Exemplare, senden wir Ihnen auf Anfrage gerne Aufnahmebögen per Post.

Wir unterstützen Ratsuchende mit Kontakten aus unserem Verzeichnis. Eine bundesweite Kurzübersicht veröffentlichen wir zudem im Mitgliederbereich unserer Homepage. Wir verfolgen mit dem Therapeut:innenverzeichnis keinerlei kommerzielle Ziele. Die Aufnahme ist mit keiner Gebühr verbunden und erfolgt unabhängig von einer Mitgliedschaft in der BVSS.

Für die Förderung des Projekts "Aktualisierung und Ergänzung des Therapeut:innenverzeichnis der BVSS" danken wir dem Bundesverband der AOK.

Ein Notizbuch auf dem Smartphone und Stift liegen, Schale mit Obst im Hintergrund, Schreibtisch

Zurück