STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

 

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe

Bundesvereinigung Stottern & SelbsthilfeDie Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland. Gestützt von unseren Mitgliedern, sieben Landesverbänden und rund 90 Stotterer-Selbsthilfegruppen verfolgen wir das Ziel, die Lebenssituation stotternder Menschen zu verbessern und dem Entstehen von Stottern entgegenzuwirken. Auf unserer Homepage finden Sie umfangreiche Informationen über Stottern sowie über die Möglichkeiten zu Therapie und Selbsthilfe und unsere Projekte. Schauen Sie sich in Ruhe um. Auf die folgenden Schwerpunkte unserer Arbeit möchten wir Sie besonders hinweisen:

 

 

Kongress 2015: Frühbucherangebot bis 29. Juni!

www.stottern-der-kongress.deVom 2. bis 4. Oktober 2015 findet in Dessau der 42. Kongress Stottern & Selbsthilfe statt. Unter dem Motto „Brennpunkt Selbsthilfe“ lädt der Landesverband Ost der BVSS Betroffene und Interessierte herzlich zu diesem Highlight der Stotterer-Selbsthilfe ein. Bis 29. Juni gelten für die Anmeldungen noch Frühbucherangebote. Im Mittelpunkt des Kongresses 2015 steht die zukünftige Gestaltung der Selbsthilfearbeit auf allen Ebenen, vom Bund über die Länder bis hin zu den Gruppen vor Ort. Auf Mitmach-Elemente wird deshalb im Programm besonderer Wert gelegt. In Kleingruppenarbeit, bei Vorträgen sowie beim traditionellen „Offenen Mikrofon“ können sich alle Teilnehmer aktiv einbringen. Ausreichend Raum für persönliche Gespräche und den Erfahrungsaustausch ist außerdem gegeben. Traditionell findet während des Kongresses auch die Mitgliederversammlung der BVSS statt, in diesem Jahr mit der Wahl zum Bundesvorstand. Alle Details und Anmeldung über die Kongresshomepage: www.stottern-der-kongress.de

 

 

Gruppen für junge Stotternde

Flow – die junge Sprechgruppe der BVSS

„Flow – Die junge Sprechgruppe der BVSS“ bietet speziell jungen Stotternden im Alter von 16 bis 29 Jahren die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit ihrem Handicap. Bei „Flow“ stehen Unterstützung, Austausch und Verständnis sowie das Kennenlernen von gleichaltrigen Stotternden im Vordergrund. Die Flow-Homepage informiert ausführlich und bietet Kontakt zu den Gruppen. Bisher gibt es in zehn Städten aktive Treffen und in weiteren laufen Gründungen. Alle zwei Wochen gibt es zudem ein überregionales "virtuelles Gruppentreffen" über das Internet. Ob persönliche Treffen oder online - jede/r kann mitmachen, jede Flow-Gruppe organisiert sich selbstständig. Das Konzept dazu wurde vom Youth Team der BVSS entwickelt und ist Bestandteil unseres mehrjährigen Projekts „Generationenwechsel“, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit.

 

 

Stottern und Beruf

Stottern und BerufWelcher Beruf passt zu mir? Wie haben andere Stotternde den Berufseinstieg geschafft? Für Stotternde mit diesen und ähnlichen Fragen bieten wir innerhalb unseres Projektes „Stottern und Beruf“, das von der Vector Stiftung gefördert wird, Beratung und Hilfestellung an. Nützlich kann beispielsweise der individuelle Austausch mit einem anderen Stotternden sein. Bei Interesse vermitteln wir gerne zu berufserfahrenen Mitgliedern. Für alle die generell Interesse an dem Thema haben, Rat suchen oder sich engagieren möchten, lohnt sich auch der Blick auf unsere Infoseite „Arbeit und Beruf“.

 

 

Stottern in der Schule

Stottern und SchuleStottern ist ein Handicap, eine anerkannte Sprechbehinderung. Damit stotternde Schüler ihre mündlichen Leistungen angemessen erbringen können, haben sie Anspruch auf einen so genannten Nachteilsausgleich, der eine faire Benotung ermöglichen soll. Auf unseren Themenseiten „Schule“ erhalten stotternde Jugendliche Tipps. Außerdem haben wir weiterführende Informationen zum Nachteilsausgleich inklusive der gesetzlichen Bestimmungen einzelner Bundesländer zusammen gestellt. Hilfreich für Eltern, Schüler und Lehrkräfte ist auch unsere Broschüre „Meine Rechte als stotternder Schüler“.
Bildnachweis: © lu-photo - Fotolia.com

 

 

Kongress und Welttag

Welttag des StotternsEventhighlight der Stotterer-Selbsthilfe ist der jährliche „Kongress Stottern & Selbsthilfe“, der im Wechsel von Landesverbänden oder Gruppen der BVSS im Ehrenamt geplant und organisiert wird. Das Programm wird traditionell im Mai veröffentlicht, zugleich startet die Anmeldung zum Kongress. Zweites jährliches Highlight ist der 22. Oktober, der „Welttag des Stotterns“. Der Tag wird genutzt, um mit großen und kleinen Aktionen über Stottern aufzuklären, um Verständnis zu werben und Vorurteile abzubauen. Der Welttag bietet zudem Gelegenheit, gehört und gesehen zu werden – ganz selbstbewusst und offensiv, mit Stottern oder ohne, aber immer für ein positives Miteinander.

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

 

AKTUELLE SEMINARE

Auf den Spuren von Demosthenes
Beginn: 08.08.2015, 12:00
Anmeldeschluss: 29.03.2015, 23:55
Begegnungswoche LV Nord und LV NRW auf Spiekeroog (Nordsee)

Kanutour auf der Ems
Beginn: 16.08.2015, 10:00
Anmeldeschluss: 31.07.2015, 12:00
Die Stotterer-Selbsthilfe NRW und die SHG Münster laden ein zur Kanutour auf der Ems

Das ABC-Modell zur Therapie jugendlicher und erwachsener Stotternder
Beginn: 28.08.2015, 18:00
Anmeldeschluss: 31.07.2015, 12:00
Das ABC-Modell zur Therapie jugendlicher und erwachsener Stotternder in 83278 Traunstein

Entspannen - Vitalität erleben - Tanzen
Beginn: 28.08.2015, 18:00
Anmeldeschluss: 28.06.2015, 23:55
Entspannung und Tanzen in 67691 Hochspeyer

Kanutour durch den Spreewald
Beginn: 28.08.2015, 18:00
Anmeldeschluss: 03.07.2015, 23:00
Freizeitseminar mit Therapieangebot südlich von Berlin

Improvisationstheater für Stotternde
Beginn: 04.09.2015, 18:00
Anmeldeschluss: 05.07.2015, 23:55
Durch den Spielfluss in den Redefluss kommen in 10969 Berlin

SINNE – STIMME – SPASS AM SPRECHEN
Beginn: 04.09.2015, 18:00
Anmeldeschluss: 15.08.2015, 23:55
SINNE – STIMME – SPASS AM SPRECHEN in 23795 Bad Segeberg

In-vivo-Arbeit in der Stottertherapie
Beginn: 11.09.2015, 11:00
Dorothea Beckmann | 99084 Erfurt | Frühbucherangebot bis 19.06.2015

Beiratstreffen 2/2015
Beginn: 11.09.2015, 17:00
Anmeldeschluss: 15.07.2015, 23:55
Beiratstreffen der BVSS | 49808 Lingen-Holthausen

Methodenkombinierte Stottertherapie mit Kindern zwischen 7 und 15 Jahren
Beginn: 18.09.2015, 11:00
Georg Thum | 99084 Erfurt | Anmeldung nur noch über Warteliste


> Gesamtübersicht der Seminare
Karte LVs & BVSS

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Demosthenes-Verlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

Eltern-Netzwerk

BVSS-Forum

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

Google Übersetzungen

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish