Seminare & Fortbildungen
22.04.2019, 17:56 Uhr

Erzählwerkstatt
Wochenendseminar für freies Erzählen ohne Auswendiglernen in 39624 Zethlingen (Sachsen-Anhalt)
Nummer: 1/2019/2
Beginn: 26.04.2019, 18:00 Uhr
Ende: 28.04.2019, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 28.02.2019, 23:55 Uhr
Leitung: Klaus Dörre und Fiede Krause
Zielgruppe: Menschen (mit oder ohne Stottern), die ihre Fähigkeit im freien Erzählen verbessern wollen.
Ort: Erlebnishaus Altmark, Zethlinger Dorfstraße 28, 39624 Kalbe/Milde - OT Zethlingen (Nähe Salzwedel, Sachsen-Anhalt)
Max. Teiln.: 10
Veranstalter:

Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.


Seminarbeschreibung

Tagtäglich sind wir gefordert, uns als Sprechende, als Redner oder Rednerin zu präsentieren: in der Teambesprechung unsere Meinung zu vertreten, in der Konferenz unser Projekt darzustellen, auf der Geburtstagsfeier den Gastgeber mit einer Rede zu würdigen, im Freundeskreis vom letzten Urlaub zu erzählen oder einen Witz zum Besten geben.

Es gibt Menschen, die ohne Substanz plappern, und andere, die Wichtiges zu sagen oder Spannendes zu erzählen haben, sich aber nicht trauen – nicht nur, des Stotterns wegen, sondern auch, weil sie in der „Technik“ des Erzählens ungeübt sind. Wir wollen deshalb in diesem Seminar die Technik des Erzählens üben. Märchen und Geschichten sind dafür ein sehr geeignetes Übungsmaterial.

Geschichten trotz Stottern spannend erzählen – geht das überhaupt? Ja, es ist möglich! Erzählen macht Spaß, und es stärkt das Selbstvertrauen, wenn man spürt, dass man die Zuhörer „fesseln“ kann. Ohne auswendig zu lernen, sammeln wir grundlegende Erfahrungen im lebendigen, freien Erzählen – Erfahrungen, die sich im Alltag bei vielen Gelegenheiten anwenden lassen. Das Seminar ist auf die Bedürfnisse stotternder Menschen zugeschnitten und bietet einen geschützten Rahmen, in dem neue und positive Sprecherfahrungen gemacht werden können.

Unterkunft: Erlebnishaus Altmark, Zethlinger Dorfstraße 28, 39624 Kalbe/Milde

Infos zur Anreise: https://www.erlebnishaus-altmark.de/anreise/

Referenten:
Klaus Rudolf Dörre, freikünstlerische und märchenpädagogische Gruppenarbeit, Seminare Inneres Märchenerleben, Erzählausbildung
Fiede Krause, niedergelassener Ergotherapeut mit Schwerpunkt Sensorische Integration und Wahrnehmung, abgeschlossene Erzählausbildung, Stotterer.

Teilnehmerzahl: 10 Personen

Teilnahmegebühr:
für BVSS-Mitglieder: 60,- € bei Überweisung bis zum 10.01.2019, danach 70,-€
für Nichtmitglieder: 80,- € bei Überweisung bis zum 10.01.2019, danach 90,-€

(Ermäßigung für einkommensschwache TeilnehmerInnen auf Anfrage möglich)

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN: DE60 1002 0500 0003 2989 20
Verwendungszweck: Erzählseminar 2019, Name des Teilnehmers

Kontakt:
Torsten Hesse (Organisation) Telefon: 03901 / 393998; E-Mail: torstenhesse@gmx.net
Fiede Krause, Telefon: 04632 / 876 340, E-Mail: fiedekrause@t-online.de


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Flow-Zukunftswerkstatt
Zukunftswerkstatt für alle, die Interesse an Flow haben in Heidelberg.
Nummer: 7/2019/4
Beginn: 03.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 05.05.2019, 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 15.03.2019, 23:00 Uhr
Zielgruppe: Alle, die Interesse an Flow haben, jung sind oder sich jung fühlen.
Ort: Jugendherberge Heidelberg, Tiergartenstr. 5, 69120 Heidelberg
Max. Teiln.: 35
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Bei der alljährlichen "Flow-Zukuftswerkstatt" treffen junge Stotternde aus ganz Deutschland für ein Wochenende zusammen, tauschen sich aus, lernen einander kennen und schmieden Pläne für die nahe und mittelfristige Zukunft. Wir gehen der Frage nach: Wo stehen wir bereits und wo wollen wir hin?

Kennenlernen, Austausch und Vernetzung zwischen den Teilnehmenden sind hierbei genauso wichtig, wie die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen.

Jeder, der Interesse an Flow hat ist willkommen: Neben Mitgliedern bestehender Flow-Gruppen sind auch junge Logopädinnen oder Sprachheil-Pädagoginnen eingeladen teilzunehmen und Flow kennenzulernen.

Referent: NN

Teilnehmerzahl: 30 Personen

Verfügbare Zimmer: Mehrbettzimmer

Teilnahmegebühr: 39,-€ im MBZ, 15,-€ Tagesgast

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V., Bank für Sozialwirtschaft, Konto-Nr. 77 00 300, BLZ 601 205 00, IBAN: DE79601205000007700300, BIC: BFSWDE33STG, Verwendungszweck: Flow Zukunftswerkstatt 2019

Kontakt: Tobias Gerhardt, Telefon: 0170 90 38 440, E-Mail: tobias.gerhardt@t-online.de (Hinweis: Bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über Online-Formular anmelden!)

Anmerkung: Die Teilnahmegebühr ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen. Erfolgt kein Zahlungseingang, wird die Anmeldung durch den Veranstalter storniert.



Begegnungswochenende 2019 Stottern & Selbsthilfe Nord e.V. mit Mitgliederversammlung
Begegnungswochenende des LV Stottern & Selbsthilfe Nord e.V. mit Mitgliederversammlung in 18119 Rostock (Warnemünde)
Nummer: 2/2019/3
Beginn: 10.05.2019, 14:00 Uhr
Ende: 12.05.2019, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 23.03.2019, 23:55 Uhr
Leitung: Vorstand Stottern & Selbsthilfe Nord e.V. und Referenten
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: DJH Warnemünde, Parkstraße 47, 18119 Rostock
Max. Teiln.: 25
Veranstalter: LV Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.

Seminarbeschreibung

Die Jugendherberge liegt nur ein Steinwurf vom schönen Ostseestrand entfernt. Der Ortskern des ehemaligen Fischersdorf kann bequem per pedes erkundet werden. Wer es gemütlich mag, kann ebenso die Strandbahn nutzen, um das Ostseebad Warnemünde besser kennenzulernen.
Die Gebäude der Warnemünder Jugendherberge diente bis in die 1990-er Jahre als Wetterstation, und wurde dann zur Herberge umgebaut.
Am Samstag gibt es wieder einiges an überraschenden Arbeitskreisen zu entdecken. Das Freizeitprogramm ist reichhaltig gestaltet.
Am Sonntagvormittag findet dann wie gewohnt die Mitgliederversammlung des LVstatt.
Wir hoffen, das wir euch neugierig machen konnten und freuen uns auf Euch.

Teilnehmerzahl: 25 Personen

Teilnahmegebühr: wird nachgereicht

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.,
VB Lohne-Mühlen,
Verwendungszweck: Begewo 2019, Name des Teilnehmers

IBAN: DE33 2806 25600052 6037 00
BIC: GENODEF1LON

Kontakt: Frauke Hüttmann, Am Raaer Moor 28, 25335 Elmshorn
E-Mail:   frauke-huettmann@t-online.de

Anmerkung: Die Anmeldung ist gültig mit Überweisung der Teilnahmegebühr.


Seminaranmeldung:
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Zutrauen finden – Abenteuer wagen
Zutrauen finden – Abenteuer wagen in 83278 Traunstein
Nummer: 8/2019/1
Beginn: 10.05.2019, 15:00 Uhr
Ende: 12.05.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 10.04.2019, 15:00 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Wendlandt Berlin
Zielgruppe: Neueinsteiger und Fortgeschrittene
Ort: Haus Rupert Ruprechtstr. 6, 83278 Traunstein www.sankt-rupert.de
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Landesverband Stotterer-Selbsthilfe Bayern e.V.

Seminarbeschreibung

Konfrontation mit Stottern

Wer stottert hat es schwer, Beziehungen zu anderen Menschen unbefangen und zuversichtlich aufzunehmen. Nur zu leicht gerät die sprachliche Kommunikation zu einem riskanten Abenteuer. Und das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten und Handlungsmöglichkeiten schrumpft zusehends. Das trübt die Lebensfreude und schränkt den eigenen Lebensradius ein. Worum geht es in einer solchen Situation? Wie können wir dann unsere Lebensgeister wieder aktivieren?

Im Seminar sollen Möglichkeiten der Selbststärkung vorgestellt und Übungen dazu erprobt werden:

-          Zutrauen in die eigenen sprachlichen Kompetenzenfinden

-          Wohlbehagen und Entspannung gezielt herstellen

-          Kontakte selbstbewusst gestalten

-          wichtige Entscheidungen herbeiführen

-          Perspektiven für die eigene Zukunft entwickeln.

Zusätzlich wollen wir uns um die Themen „Angstabbau“ und „Sprechflüssigkeit“ kümmern und – bei Bedarf – auch Übungen zur Eigenarbeit und zum Selbsttraining durchführen. Und das Wichtigste: Unsere Zusammenarbeit wollen wir leicht und locker gestalten!

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Teilnahmegebühr: (inkl. Unterkunft und Verpflegung)
80 € im Einzelzimmer (Mitglieder),
100 € im Einzelzimmer (Nichtmitglieder)
Doppelzimmer für Paare auf Anfrage

Bankverbindung: Stotterer-Selbsthilfe LV Bayern, Postbank München, Konto-Nr. 489 777 806, BLZ 700 100 80, IBAN: DE66 7001 0080 0489 7778 06    BIC: PBNKDEFF Verwendungszweck: Traunstein 2019

Kontakt: Thomas Huber, Wattenham 40, 83370 Seeon,Tel. 015124272678, E-Mail: ethuber50@kabelmail.de

Anmerkung:
Bitte die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung (ca. 3 Wochen vor Seminarbeginn) überweisen.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).und Datenschutzerklärung.


Natürlich Sprechen im Schwarzwald
Seminar Natürlich Sprechen, 79244 Münstertal im Schwarzwald
Nummer: 7/2019/3
Beginn: 10.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 12.05.2019, 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 08.04.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Arno Markmann
Zielgruppe: Neueinsteiger und Fortgeschrittene
Ort: Kloster St. Trudpert, 79244 Münstertal im Schwarzwald www.kloster-st-trudpert.de
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Die ‘Naturmethode’ ist die Zurückführung zum natürlichen Sprechen, über den richtigen Gebrauch der Sprechorgane. Das Stottern ist auf dem ungünstigen Boden einer falschen Sprechweise gewachsen. Jahrelanges verkehrtes Anwenden führte zu fest eingefahrenen Fehlfunktionen.

An dieser Stelle wollen wir ansetzen und einiges verändern, angefangen von den Gedanken und Vorstellungen bis hin zu den körperlichen Vorgängen beim Sprechen. Wir entdecken unsere natürliche Stimme, entwickeln sie weiter, und bauen zuverlässige Brücken zum normalen Sprechen. Dadurch bekommen wir die Vorgänge beim Sprechen besser in Griff und Unsicherheit und Ängste nehmen ab.

Durch nachhaltiges Üben wird den Stimm- und Artikulationsmuskeln die natürliche Sprechweise angeboten und wieder eintrainiert. Das Sprechen wird befreit, kommt zur Ruhe und erfolgt ganz ohne Anstrengung.  Das Stottern tritt in den Hintergrund, weil wir uns ganz auf das natürliche Sprechen konzentrieren.

Referent: Arno Markmann

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Verfügbare Zimmer: Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Nasszelle

Teilnahmegebühr: 80,-€ für LV/BV-Mitglieder, 100,-€ für Nichtmitglieder (incl. Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung, Ermäßigung auf Anfrage)

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V., Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE79601205000007700300, BIC: BFSWDE33STG, Verwendungszweck: Natürlich Sprechen 2019

Kontakt: Arno Markmann, Tel.: 07622-684 3210, E-Mail: arno.markmann@t-online.de
(Hinweis: bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über Online-Formular anmelden!)

Anmerkung: Die Teilnahmegebühr ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen. Erfolgt kein Zahlungseingang, wird die Anmeldung durch den Veranstalter storniert.


Begegnungswochenende des Landesverbandes Ost mit Mitgliederversammlung
Begegnungswochenende mit Mitgliederversammlung in 06537 Kelbra
Nummer: 1/2019/4
Beginn: 17.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 19.05.2019, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 27.03.2019, 22:00 Uhr
Leitung: Jürgen Kaulfuß
Zielgruppe: Stotternde Menschen aus dem LV Ost und angrenzender Landesverbände, gerne auch Angehörige und Familienmitglieder
Ort: Jugendherberge Kelbra, Forsthaus 90 a, 06537 Kelbra Sittendorf
Max. Teiln.: 40
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.

Seminarbeschreibung

Wohin führt Euch die Reise?
In das Grenzland zwischen Harz und Thüringens "Goldener Aue": zum sagenumwobenen Kyffhäuser!
Was erwartet Euch?
Die Besichtigung des Freilichtmuseums Kaiserpfalz Tilleda und eine Wanderung auf den Kyffhäuserburgberg (Ruinen der alten Reichsburg Kyffhausen) und zum "Barbarossa-Denkmal".

Wie soll es weiter gehen?
diese Frage führt uns zur Mitgliederversammlung: die Wahl des neuen Vorstands steht an.
Wir hoffen auf Eure Beteiligung: denn nur gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen!
Am Sonntagvormittag findet dann die Mitgliederversammlung (MV) in der Jugendherberge statt.
Die Teilnahme an der MV ist für Mitglieder selbstverständlich kostenlos möglich.
Wir laden euch alle herzlich ein.

Referenten: Der Vorstand des LV Ost

Teilnehmerzahl: max. 40

Teilnahmegebühr (Übernachtung und Verpflegung):
BVSS-Mitglied: 40 €
Kinder 5 bis 14 Jahre:  25 €
Kinder 0 bis 4 Jahre: kostenfrei

Nichtmitglieder zahlen eine um 20 € erhöhte Teilnehmergebühr.

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN DE60 1002 0500 0003 2989 20
Verwendungszweck: Begegnungswochenende 2019, Name des Teilnehmers

Kontakt: Nico Homonnay (nico.homonnay@stottern-lv-ost.de) und Jürgen Kaulfuß (juergen.kaulfusz@stottern-lv-ost.de)

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Leichter sprechen und sich wohler fühlen
Naturmethode-Seminar im schönen Sauerland, 59909 Bestwig
Nummer: 4/2019/02
Beginn: 17.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 19.05.2019, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 20.03.2019, 23:55 Uhr
Leitung: Gabi Schilling, Ludwig Werle und Johannes Große Ophoff
Zielgruppe: - Stotternde ab dem 16. Lebensjahr - TeilnehmerInnen am Forschungsprojekt "Wirksamkeit der Naturmethode im Rahmen der Selbsthilfe" - (angehende) TherapeutInnen und sonstige Interessierte
Ort: Bergkloster Bestwig, Bergkloster 1, 59909 Bestwig
Max. Teiln.: 20
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

Seminarbeschreibung

Unser traditionelles Seminar im Sauerland findet dieses Jahr erneut in Bestwig statt. In einer traumhaften Umgebung werden wir uns auf die Spuren von Erwin Richter, Ronald Muirden und Oskar Hausdörfer begeben.

Das Seminar bietet ein abwechslungsreiches Programm in entspannter Atmosphäre. Wir werden untereinander Erfahrungen austauschen, persönliche Gespräche führen und dabei die klangvolle Stimme und die richtigen Vorstellungen trainieren. Wir wollen durch die Aspekte der Naturmethode, Tönen und Hören, Sprechen in Abschnitten und positives Denken unser Selbstvertrauen stärken.

Wohltuende Entspannungsübungen, interessante gesprächskreise und unterhaltsame Sprechspiele ergänzen das Programm. Durch die Erfahrungen des Seminas werden wir neue Möglichkeiten finden, unser Leben positiv zu gestalten.

Referenten

Gabi Schilling, Ludwig Werle und Johannes Große Ophoff

Teilnehmerzahl

20 Teilnehmer/innen

Teilnahmegebühren

70,- € für Mitglieder, 90,- € für Nichtmitglieder

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten.
Ermäßigung auf Anfrage möglich, Einzelzimmer-Zuschlag 20,- €

Bankverbindung

Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE92 3816 0220 6101 5080 11
BIC: GENODED1HBO
Verwendungszweck: Leichter sprechen in Bestwig 2019

Die Teilnahmegebühr kann auch vor Ort in bar entrichtet werden.

Kontakt

Johannes Große Ophoff, Nottengartenweg 16, 59348 Lüdinghausen

Tel. 0175 - 867 83 90 ab 19:00 Uhr, E-Mail: j.grosseophoff@t-online.de


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung vom Landesverband Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.


Begegnungswochenende NRW
Begegnungswochenende mit Mitgliederversammlung des LV Stottern & Selbsthilfe NRW e.V. in 51674 Wiehl
Nummer: 4/2019/51
Beginn: 24.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 26.05.2019, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.05.2019, 23:55 Uhr
Leitung: Vorstand des Landesverbandes Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
Zielgruppe: Mitglieder, Freunde, Interessierte
Ort: Jugendherberge Wiehl, An der Krähenhardt 6, 51674 Wiehl
Max. Teiln.: 25
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

Die Jugendherberge Wiehl liegt mitten im Naturpark Bergisches Land ideal für Erholungssuchende! Dank der Nähe zur Domstadt Köln ist sie verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Viele Sehenswürdigkeiten wie der Wildpark, das Schloss Homburg oder die Tropfsteinhöhle sind zu Fuß schnell zu erreichen.

Das Begegnungswochenende des LV NRW beginnt am Freitagabend, den 24.05.2019 mit dem gemeinsamen Abendessen in der Jugendherberge Wiehl um 18 Uhr. Die Anreise der Teilnehmer kann ab 15 Uhr erfolgen.

Am Samstag, den 25.05.2019 werden 2 Seminare angeboten;

1. Tagesseminar mit dem Referenten Uwe Barthel:

Das Thema lautet „Du bist nicht allein!“ – Kontakt mal anders

Uwe schreibt dazu:

Im Lauf meines Lebens habe ich ein bestimmtes Muster entwickelt mit dem ich in den Kontakt zu anderen Menschen (nicht) aufnehme, halte oder auch beende.Und oft ärgere ich mich, weil ich mich in diesen Mustern gefangen fühle. Gerne würde ich mal was ausprobieren, etwas verändern "Ach Mensch, ich wollte das doch so sagen" "Oh nein das hab ich vergessen, dabei war das doch so wichtig, hmmm hab ich mich wieder klein gemacht." Ich spüre, dass es da noch mehr Möglichkeiten gibt und wünsche mich aus diesem Hamsterrad heraus.
Das "Hamsterrad" gucken wir uns näher an. Dabei arbeiten wir zusammen mit Hilfe des
* Gruppenkontakts, der Begegnung in der Gruppe
* Körper, Atmung und Ausdruck
* Musik und Bewegung
* kleinen szenischen Experimenten
* dem Austausch des Erlebten in der Gruppe

2. Seminar nur vormittags mit Moderator Andreas Pohlman

Das Thema lautet: Zukunftswerkstatt Selbsthilfegruppe

Am Samstagnachmittag wird es noch einige Freizeitangebote geben. Wie z.B. den Besuch eines Kletterparks oder der nahegelegenen Tropfsteinhöhle.

Mehr dazu in Kürze.

Am Sonntag, den 26.05.2019 wird  nach dem Frühstück die Mitgliederversammlung des LV NRW stattfinden.

Das Begegnungswochenende endet am Sonntag nach dem Mitttagessen gegen ca. 14 Uhr.

Teilnahmegebühr:

Das komplette Wochenendende mit Vollpension im Doppelzimmer kostet

für Mitglieder 70 Euro,

für Nichtmitglieder 90 Euro

der Einzelzimmerzuschlag für das komplette Wochenende kostet 16 Euro - ausgebucht - es sind keine Einzelzimmer mehr vorhanden!!!

Studenten und Schüler bezahlen nur 30 Euro (DZ)

Ermäßigung auf Anfrage möglich

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE92 3816 0220 6101 5080 11
BIC: GENODED1HBO

Verwendungszweck: Begegnungswochenende 2019 des LV NRW e.V. (und Name des Teilnehmers)

Kontakt: Kathleen Roijen, Telefon: 0172 8727552, E-Mail: K.Roijen@gmx.de


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung vom Landesverband Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

 


Begegnungswochende des LV Rheinland-Pfalz/Saarland
Begegnungswochenende in 66424 Homburg
Nummer: 6/2019/3
Beginn: 24.05.2019, 18:00 Uhr
Ende: 26.05.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 22.03.2019, 23:55 Uhr
Leitung: Der Vorstand des LV RlP/Srl.
Zielgruppe: Mitglieder, Angehörige und Freunde des LV
Ort: Hohenburg-Jugendherberge, Am Mühlgraben 30, 66424 Homburg
Max. Teiln.: 30
Veranstalter: Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.

Seminarbeschreibung

...folgt in Kürze

Referent: Der Vorstand des LV Rheinland-Pfalz/Saarland

Teilnehmerzahl: 30 Personen

Teilnahmegebühr:
50 € mit Unterbringung im DZ
60 € mit Unterbringung im EZ
Nicht-Mitglieder zahlen 20 € mehr

Bankverbindung:
LV Stottern & Selbsthilfe Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.,
KSK Kaiserslautern,
IBAN: DE72 5405 0220 0000 5981 93
BIC: MALADE51KLK  1
Verwendungszweck: Begegnung 2019, Name des Teilnehmers

Kontakt: Winfried Agne, Telefon: 06336-83 93 92, E-Mail: wa@stottern-rhein-pfalz-saar.de

Anmerkung:


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Hausdörfer-Woche in Güby
Diese Woche steht wieder einmal ganz im Zeichen von Oskar Hausdörfer | 24357 Güby
Nummer: 4/2019/04
Beginn: 08.06.2019, 19:00 Uhr
Ende: 15.06.2019, 10:00 Uhr
Anmeldeschluss: 08.04.2019, 23:55 Uhr
Leitung: Hartmut Bewernick
Zielgruppe: Hausdörfer interessierte Betroffene und ihre Angehörigen
Ort: NEU! Tagungshaus Güby, Dorfstraße 8, 24357 Güby
Max. Teiln.: 25
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

Seminarbeschreibung

gemeinsam wollen wir auf die Töne achten, sie mit Freude in ganz verschiedenen facetten produzieren und so genau das Richtige nach Oskar Hausdörfer umsetzen.

Hausdörfer sagt, dass du nicht ein Atem- oder ein Sprechproblem hast, sondern aufgrund jahrelanger schlechter Erfahrungen im Sprachbereich hast du eine „Sprechangst“ entwickelt, die dich in sehr vielen Situationen hindert angstfrei zu sprechen.

Bei der Hausdörfermethode wird die ganze Aufmerksamkeit auf den Ton und das Hören gelegt, ähnlich wie beim Singen. Die Töne bewusst zu erzeugen und unbewusst zu formen, sowie der "Ich-kann-Gedanke" stehen innerhalb dieser Woche im Vordergrund. Dies werden wir uns in vielen Übungen mit Freude, Staunen und gemeinsamen Reflexionen beweisen. Durch den Einsatz verschiedener Achtsamkeitsübungen machen wir uns die Zusammenhänge von Ton und Sprache bewusst.

Nutzt die einzigartigen Begegnungen dieser Woche, die Atbeitskreise am Vormittag, die Angebote am Nachmittag und das gemeinsame Kochen und Essen am Abend. Als Gruppe wollen wir uns gegenseitig stärken und ermutigen das Erlernte in dieser gemeinsamen Zeit auszuprobieren und anzuwenden.

Leben ist Veränderung und so heißt es für uns in Jahr 2019 "Auf nach Güby"! Vertrautes aufgeben und Neues entdecken! Lasst uns die Chancen und Möglichkeiten des neuen Seminarortes nutzen. Die einzigartige Lage des Seminarhauses zwischen Schleswig und Eckernförde bietet viele Möglichkeiten die Nachmittage an der Schlei und der Ostsee aktiv und gemeinsam zu verbringen.

Referenten

Hartmut Bewernick

Organisation

Claudia Steinke

Verpflegung

Doris Fischer

Teilnahmegebühren

170,- € für Mitglieder, zuzüglich 60,- € für Verpflegung

210,- € für Nichtmitglieder, zuzüglich 60,- € für Verpflegung

50,- € für Kinder, zuzüglich 30,- € für Verpflegung

Die Anmeldung ist gültig nach Überweisung der Teilnahmegebühr. Die Unterbringung erfolgt in 2- und 3-Bett-Zimmern. (2-Bett-Zimmer).

Die Verpflegungskosten sind exklusive Gertränke. Verpflegungskosten bitte vor Ort bezahlen, NICHT überweisen!

Bankverbindung

Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE92 3816 0220 6101 5080 11
BIC: GENODED1HBO
Verwendungszweck: Güby 2019

Kontakt

Claudia Steinke, Entenäcker 35, 71679 Asperg, Tel. 07141 / 990 11 66, E-Mail: claudiasteinke@yahoo.de


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung vom Landesverband Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.