STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Projekte Aktuelle Projekte Projekt Konzept Öffentlichkeitsarbeit

Konzept Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelles Projekt „Konzepterstellung für die Öffentlichkeitsarbeit der BVSS"

  • Ziele: Die Entwicklung eines Konzepts für die Öffentlichkeitsarbeit der BVSS
  • Projektlaufzeit: 2018 - August 2020
  • Projektförderer: BKK Dachverband
  • Ansprechpartnerin: Ulrike Genglawski

Beschreibung

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines Konzeptes für die Öffentlichkeitsarbeit der BVSS. Die Kernfrage hierfür ist: Welche Information möchten (oder müssen) wir wem, wie und wann vermitteln, um unseren Vereinszweck – dem Entstehen von Stottern entgegenzuwirken und die Lebensumstände stotternder Menschen zu verbessern – zu erfüllen? Oder, etwas einfacher: Welcher unserer Kanäle „taugt“ für was und wie können die Kanäle einander unterstützen und ergänzen? Wer kann welchen Kanal/welches Medium betreuen und bedienen, langfristig und kontinuierlich?

Die einzelnen Kanäle unserer Öffentlichkeitsarbeit wurden sukzessive entwickelt, zum Teil auch spontan, z. B. aus dem öffentlichen Anspruch heraus in sozialen Netzwerken präsent zu sein. So entstanden über die Jahre mehrere „Kommunikationsinseln“, vom Kieselstein, über die Homepage bis hin zum YouTube-Kanal, jedoch ohne verbindendes Gesamtkonzept. Hinzu kommen Veränderungen im Nutzerverhalten bzw. den -bedürfnissen, denen wir Rechnung tragen müssen.

Verlauf / aktueller Stand

Wir haben eine Arbeitsgruppe für das Projekt eingerichtet, in der sich Mitglieder beteiligen, die Kenntnisse und Kompetenzen für das Projektthema mitbringen. Im Januar 2018 fand in Köln ein erster Workshop der AG statt. Unter Beteiligung interessierter Mitglieder näherten wir uns der Projekt-Thematik zunächst in Form eines breit angelegten Brainstormings. Im April 2018 traf sich die Arbeitsgruppe zum zweiten Workshop, um Klarheit und Struktur in das umfangreiche Vorhaben zu bringen. Arbeitsergebnis des zweiten Workshops waren vor allem konkrete Fragestellungen an die verschiedenen Zielgruppen unserer Öffentlichkeitsarbeit. Um ein gutes Konzept zu erstellen, müssen wir mehr darüber erfahren, wer welche Kanäle mit welchem Ziel nutzt, und inwiefern unsere Botschaften überhaupt ankommen.

Seit August 2018 betreut Ulrike Genglawski das Projekt als Referentin, sie wird die Onlineumfrage entwickeln, aufsetzen und mit der AG abstimmen. Im Winter soll die Umfrage durchgeführt werden und im Januar 2019, beim nächsten geplanten Workshop der AG wollen wir die Ergebnisse bereits besprechen und auswerten.


     

    Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

    Informations- und Beratungsstelle
    Zülpicher Straße 58
    50674 Köln


    Telefon: 0221-139 1106
    Telefax: 0221-139 1370
    E-Mail: info@bvss.de

    Bankverbindung & Spendenkonto
    Bank für Sozialwirtschaft Köln
    IBAN DE67370205000007103400
    BIC BFSWDE33XXX
    Neu jetzt Online Spenden!

    Demosthenes-Verlag

    Stottern - Wir wissen Bescheid.

    Spenden & Mitgliedschaft

    Unterstützung für unsere Arbeit
    Stottern braucht eine Lobby!

    Weitere Angebote

    Stotterer-Selbsthilfegruppen

    BVSS-Forum

    stottern_bvss_facebook

    youtube stottern.videos

    Google Übersetzungen

    German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish