Veranstaltung
17.01.2018, 06:08 Uhr

Trotzdem! Wie ich wegstecken kann, was mich kränkt - Zum Umgang mit Rückschlägen und Anfechtungen
Seminar für Selbsthilfegruppen-Teilnehmer und SHG-Beauftragte | 48151 Münster | Anmeldung auf Anfrage noch möglich
Nummer: 5/2018/03
Beginn: 16.02.2018, 15:30 Uhr
Ende: 18.02.2018, 14:30 Uhr
Leitung: Dorothea Beckmann
Zielgruppe: Mitglieder von Selbsthilfegruppen Stotternder sowie SHG-Beauftragte der Landesverbände der BVSS
Ort: Jugendgästehaus Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster
Max. Teiln.: 20
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Seminartitel:

Trotzdem! Wie ich wegstecken kann, was mich kränkt
- Zum Umgang mit Rückschlägen und Anfechtungen -

Seminar für Mitglieder aus Selbsthilfegruppen stotternder Menschen sowie für MultiplikatorInnen aus den Landesverbänden der BVSS e. V. (SHG-Beauftragte)

Seminarbeschreibung:

- Ich habe eine Sprech- oder Modifikationstechnik erlernt und versuche sie mutig anzuwenden. Aber die Kollegen hören mir trotzdem nicht zu.
- Ich habe im Umgang mit meinem Stottern Fortschritte gemacht - in meiner Kommunikationsfähigkeit, in meinem Selbstbewusstsein. Aber im Sportverein werde ich trotzdem ausgegrenzt.
- Ein Gruppenteilnehmer ist im Alltag viel selbstständiger geworden. Aber seine Familie bevormundet ihn trotzdem immer wieder.

Wie können wir mit solchen Rückschlägen umgehen? Wo hilft ein Wechsel des Blickwinkels, wo ein klärendes Wort? Und wie können wir uns innerhalb der Gruppe bei Kränkungserfahrungen gegenseitig stärken?

Wir werden uns in diesem Seminar solche kränkenden und frustrierenden Situationen genauer anschauen und konkrete Strategien entwickeln und erproben, die es uns ermöglichen unseren beschrittenen Weg trotzdem weiterzugehen und unser Selbstwertgefühl trotzdem aufrechtzuerhalten, ja sogar zu stärken.

Außerdem wird die in den SHG-Seminaren der Vorjahre eingeführte Methode der Kollegialen Beratung vertieft. Beispiele aus dem Selbsthilfeengagement vor Ort sind willkommen und werden gemeinsam bearbeitet.

Referentin

Dorothea Beckmann, Logopädin mit Schwerpunkt Stottertherapie, Lehrerein, seit 2007 Dozentin in der Erwachsenenbildung; selbst Stotternde, seit 2000 engagiert in der BVSS, langjährige Seminartätigkeit für stotternde Jugendliche und Erwachsene, Mitautorin von Publikationen der Selbsthilfe stotternder Menschen.

Teilnahmegebühr*

BVSS-Mitglieder:  EZ 147,- € p.P.   --> Frühbucherpreis: 127,- € p.P.
BVSS-Mitglieder:  DZ 117,- € p.P. --> Frühbucherpreis:  97,- € p.P.

* Für Nicht-BVSS-Mitglieder gilt die um jeweils 30,- € erhöhte Teilnahmegebühr.

Hinweis: Die Teilnahmegebühren basieren auf den derzeit gültigen Hauspreisen 2017, Änderungen sind daher möglich.

Update, 21.12.2017: Anmeldungen sind auf Anfrage noch möglich. Bitte füllen Sie das Anmeldeformular online aus. Nach der automatischen Bestätigung erhalten Sie (ggf. ein paar Tage später) von uns eine E-Mail, ob Ihre Teilnahme gesichert ist oder nicht.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Unterkunft und Verpflegung. Auch bei Nichtinanspruchnahme aller Leistungen (z.B. Tagesgast) ist die vollständige Teilnahmegebühr zu zahlen.

Dieses Seminar wird gefördert von AKTION MENSCH.

Bankverbindung für die Teilnahmegebühr
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Verwendungszweck: SHG-Seminar 2018
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX

Kontakt
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon 0221 139 1106, Telefax 0221 139 1370
info@bvss.de

Seminaranmeldung
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).