Seminare & Fortbildungen
24.11.2017, 01:15 Uhr

Job bekommen – Job behalten – Chancen nutzen Trotz Stottern erfolgreich im Arbeitsleben
Job bekommen – Job behalten – Chancen nutzen Trotz Stottern erfolgreich im Arbeitsleben in Würzburg
Nummer: 8/2018/2
Beginn: 06.07.2018, 18:00 Uhr
Ende: 08.07.2018, 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 30.04.2018, 12:00 Uhr
Leitung: Dr. Franz Will
Zielgruppe: eigentlich alle Stotternden, die im oder vor ihrem Berufsleben stehen. Besonders aber für jüngere Stotternde gedacht.
Ort: Jugendherberge Würzburg Fred-Joseph-Platz 2 97082 Würzburg
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Landesverband Stottern & Selbsthilfe Bayern e.V.

Seminarbeschreibung

Stotternde gelten als schwierig, wenn Kollegen die Sprechhemmung nicht einordnen können. Ein Stotternder, der sich abgelehnt fühlt, verkrampft, stottert noch mehr und verwirrt dadurch erst recht seine Kollegen, die ihn jetzt noch schwieriger finden werden. Was tun, um aus dieser Abwärtsspirale auszubrechen? In diesem Workshop werden dazu Strategien entwickelt. Konkrete, eigene Situationen der Teilnehmer/innen können gerne eingebracht werden. Inhalte:

  • Was erwarten Arbeitgeber und Kollegen wirklich?
  • Wo liegen unsere Stärken? Was können wir dem Team bieten?
  • Nicht-Stotternden Sprechhemmungen erklären – wie geht das?
  • Introvertiert oder extravertiert? Egal, auf die Klarheit kommt es an!
  • Raus aus der Opferrolle: Wir werden aktiv
  • Bewerbungsgespräch: Provokationen kontern

Referent: Dr. Franz Will, Dipl. Sozialarbeiter/Dipl. Sozialpädagoge und Dipl. Supervisor für soziale Berufe DGSv, http://www.was-bremst-mein-team.de/

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Teilnahmegebühr: (inkl. Unterkuft und Verpflegung)

55 € im Doppelzimmer (Mitglieder) 75 € im Doppelzimmer (Nichtmitglieder)

50 € im 4 Bettzimmer (Mitglieder), 70 € im 4 Bettzimmer (Nichtmitglieder)

Bankverbindung: Stotterer-Selbsthilfe LV Bayern, Postbank München, IBAN: DE66 7001 0080 0489 7778 06 Verwendungszweck: Würzburg 2018

Kontakt: Erich Bartsch,Huttersbühlstr. 3a, 91126 Schwabach, Telefon: 09122-8722554, E-Mail: e.bar@gmx.net

Anmerkung:

Bitte die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung (ca. 3 Wochen vor Seminarbeginn) überweisen.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).