Seminare & Fortbildungen
18.12.2017, 19:38 Uhr

Jedes Märchen bin ich selbst
Märchen hören -- verstehen -- innerlich bewusst erleben in 24972 Neukirchen
Nummer: 2/2018/1
Beginn: 12.01.2018, 17:30 Uhr
Ende: 14.01.2018, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 13.12.2017, 00:00 Uhr
Leitung: Klaus Rudolf Dörre, freikünstlerische und märchenpädagogische Gruppenarbeit, Seminare Inneres Märchenerleben, Erzählausb
Zielgruppe: Neueinsteiger und Fortgeschrittene, stotternde und nichtstotternde Menschen
Ort: Grundstein Neukirchen e.V. , 24972 Neukirchen (bei Flensburg)
Max. Teiln.: 10
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.

Seminarbeschreibung

Volksmärchen erzählen in Bildern und Symbolen von dem, was die Menschheit seit Urzeiten bewegt: von Liebe und Hass, Trauer und Einsamkeit, Glück und Unglück, Eifersucht und Hoffen, Bangen und Mut und vielem mehr. Kein Wunder, dass sie die Menschen zutiefst anrühren, sind sie doch Lebensweisheitsgeschichten.
An diesem Wochenende werden wir auf verschiedene Weise mit einem Märchen arbeiten.
Durch die Auseinandersetzung mit dem Märchen, und uns selbst, erhalten wir wertvolle Hinweise und einen konkreten Handlungsvorschlag für unseren weiteren Lebensweg. Es entsteht Klarheit, die zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen im Alltag führt und hilft, freier und sicherer aufzutreten. Dies beeinflusst unser Sprechen positiv. Mit weniger Anstrengung und weniger Symptomatik zu sprechen, ist ein Gewinn an Lebensqualität! Das Seminar ist nicht nur für stotternde Menschen konzipiert, sondern steht allen offen. Gerade die gemeinsame Arbeit wird bereichernd erlebt.
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Teilnehmerzahl:  max  10 Personen

Teilnehmergebühr:  
EZ  =   94,00 € Mitglieder  / 124,00 € Nichtmitglieder
DZ  =   84,00 € Mitglieder /  114,00 € Nichtmitglieder
Ermäßgung auf Anfrage

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.,
Volksbank Lohne - Mühlen eG
IBAN : DE 33 2806 2560 0052 6037 00
BIC: GENODEF1LON
Stichwort: Märchen Neukirchen, Name

Kontakt: Fiede Krause, Roikier 7, 24972 Quern

Anmerkung: Verbindliche schriftliche Anmeldung erforderlich.
Es gelten die Anmelde- und Geschäftsbedingungen des Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.
Bei Überweisung der Teilnehmergebühr bis zum 3.11.2017 gewähren wir 10 € Nachlass.


Leichter sprechen und sich wohler fühlen – im Harz
Traditionelles Naturmethode-Seminar mit winterlichem Rahmenprogramm in 37444 St. Andreasberg
Nummer: 2/2018/4
Beginn: 09.02.2018, 17:45 Uhr
Ende: 11.02.2018, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 20.12.2017, 23:55 Uhr
Leitung: Kerstin Arndt, Burkhart Große und Berthold Wauligmann
Zielgruppe: Stotternde ab dem ca. 16. Lebensjahr, (angehende) TherapeutInnen
Ort: Internationales Haus Sonnenberg, Clausthaler Straße 11, 37444 Sankt Andreasberg / Oberharz
Max. Teiln.: 35
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.

Seminarbeschreibung

Dieses Seminar bietet ein abwechslungsreiches Programm an einem reizvollen Ort. Wer kommt, kann sich bei einen romantischen Spaziergang oder eine Skitour durch den Harzer Winterwald beginnen. Dabei überraschen immer wieder schöne Aussichten und Klänge.In unseren  Arbeitskreisen geht es vor allem um leichteres Sprechen, Entspannung und ein besseres Selbstwertgefühl. Oft kann man zwischen drei verschiedenen Angeboten wählen.

Burkhart Große und Berthold Wauligmann vermitteln - vor allem in zahlreichen Übungen - was uns leichter sprechen lässt: das Reduzieren des Sprechtempos, der weiche Stimmeinsatz, das Tönen und Hören, cleveres Atmen, Sprechen mit lockerer Mundmuskulatur, gebunden-betontes Sprechen und mentales Training.

Kerstin Arndt wird Arbeitskreise zur Achtsamkeit und Gelassenheit, zur Macht der eigenen Gedanken und Selbstliebe, sowie zur Entspannung anbieten. Ziel dieser Arbeitskreise soll sein, mit sich besser im Einklang zu leben und gelassener zu werden.

Wer ein oder zwei Tage länger bleibt, kann das neue Sprechen vertiefen – bei herrlichen Wanderungen, Skilanglauf o. ä.

Teilnehmerzahl: max. 35 Personen

Teilnahmegebühr:
Unterbringung im 3-Bett-Zimmer:  59,00 € (Mitglieder) |
89,00 € (Nichtmitglieder)
Unterbringung im 2-Bett-Zimmer:  69,00 € (Mitglieder) |
99,00 € (Nichtmitglieder)
Unterbringung im 1-Bett-Zimmer:  84,00 € (Mitglieder)|
114,00 € (Nichtmitglieder)
Ermäßigung auf Anfrage | Preise für Verlängerungstage auf Anfrage
Frühbucherfrist: 1. Dezember 2017 (10 € Nachlass auf alle Preise)

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.,
Volksbank Lohne-Mühlen eG,

IBAN: DE33 2806 2560 0052 6037 00
BIC: GENODEF1LON
Verwendungszweck: Naturmethode Harz 2018, Name des Teilnehmers

Kontakt: Andreas Pohlmann, Heimatfrieden 28b, 48159 Münster, Tel. 0171 - 74 60 306, E-Mail: pohlmann@kp-planung.de

Anmerkung: Verbindliche schriftliche Anmeldung erforderlich. Es gelten die Anmelde-und Geschäftsbedingungen des Stottern & Selbsthilfe Nord e.V. Bei Überweisung der Teilnahmegebühr bis zum 01.12.2017 gewähren wir 10,- € Nachlass.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).


Erfolgsfaktor Stimme - Sprechen wie der Profi - Modul 5
Erfolgsfaktor Stimme in Bad Wimpfen. Fortsetzung von Modul 1&2 sowie 3&4 aus den Jahren 2016 & 2017. Die Teilnahme der vorausgegangenen Modulen ist nicht erforderlich. Neueinsteiger sind willkommen.
Nummer: 7/2018/5
Beginn: 09.02.2018, 18:00 Uhr
Ende: 11.02.2018, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 29.12.2017, 23:00 Uhr
Leitung: Frank Neidlinger
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Kloster Bad Wimpfen, Lindenplatz 7, 74206 Bad Wimpfen, www.kloster-bad-wimpfen.de
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Die Stimme gilt als das wesentlichste Mittel zwischenmenschlicher Kommunikation. Doch auch die Körpersprache und Mimik signalisieren Ihrem Gegenüber, was Sie denken und damit sagen. Stimme und Sprechweise gleichermaßen sind für Ihr Publikum Gradmesser Ihrer Authentizität und entscheiden mit darüber, wie Sie wahrgenommen werden. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie möglichst frei und gleichzeitig authentisch sprechen. Schreiben Sie Texte fürs Ohr. Und erfahren Sie, wann Sie wofür einen langen Atem benötigen.

Ihr Nutzen

Treten auch Sie mit Stimme und Körpersprache in Einklang. Erzählen Sie bewusst und dynamisch mit Körper, Geist und Ihren Sprechwerkzeugen. So wirken Sie jederzeit souverän und überzeugend und steigern Ihre Präsenz durch einen kompletten Auftritt.

Kursinhalte

  • Ihre Haltung, Ihre Atmung, Ihre Sprechweise – Jeder Auftritt braucht Vorbereitung
  • Papier, Bleistift und Stimme – Schreiben und Sprechen von Texten der gesprochenen Sprache
  • Das freie Sprechen – Frei sprechen mittels Mind Map oder Karteikarte
  • Körper und Sprache gehören zusammen – Ihre Mimik spricht Bände
Referent: Frank Neidlinger, Hörfunkredakteur, Mitglied im Verband Deutscher Sprecher

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Verfügbare Zimmer: Einzel- und Doppelzimmer mit/ohne Nasszelle

Teilnahmegebühr: Für LV/BV-Mitglieder 85.-€ im Einzelzimmer (teilweise mit Du/WC), 75.-€ im Doppelzimmer ohne Du/WC, 85.-€ im Doppelzimmer mit Du/WC, Nichtmitglieder jeweils plus 20.-€, Ermäßigung auf Anfrage

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V., Bank für Sozialwirtschaft, Kto.-Nr.: 77 00 300, BLZ: 601 205 00, IBAN: DE79601205000007700300, BIC: BFSWDE33STG, Verwendungszweck: Erfolgsfaktor Stimme 2018

Kontakt: Jörg Behr, Telefon: 0179 - 3229724, E-Mail: joerg.behr@stottern-bw.de
(Hinweis: Bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über Online-Formular anmelden!)

Anmerkung: Die Teilnahmegebühr ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen. Erfolgt kein Zahlungseingang, wird die Anmeldung durch den Veranstalter storniert.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).


Trotzdem! Wie ich wegstecken kann, was mich kränkt - Zum Umgang mit Rückschlägen und Anfechtungen
Seminar für Selbsthilfegruppen-Teilnehmer und SHG-Beauftragte | 48151 Münster | Frühbucherangebot bis 23.11.2017
Nummer: 5/2018/03
Beginn: 16.02.2018, 15:30 Uhr
Ende: 18.02.2018, 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 20.12.2017, 23:55 Uhr
Leitung: Dorothea Beckmann
Zielgruppe: Mitglieder von Selbsthilfegruppen Stotternder sowie SHG-Beauftragte der Landesverbände der BVSS
Ort: Jugendgästehaus Aasee, Bismarckallee 31, 48151 Münster
Max. Teiln.: 20
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Seminartitel:

Trotzdem! Wie ich wegstecken kann, was mich kränkt
- Zum Umgang mit Rückschlägen und Anfechtungen -

Seminar für Mitglieder aus Selbsthilfegruppen stotternder Menschen sowie für MultiplikatorInnen aus den Landesverbänden der BVSS e. V. (SHG-Beauftragte)

Seminarbeschreibung:

- Ich habe eine Sprech- oder Modifikationstechnik erlernt und versuche sie mutig anzuwenden. Aber die Kollegen hören mir trotzdem nicht zu.
- Ich habe im Umgang mit meinem Stottern Fortschritte gemacht - in meiner Kommunikationsfähigkeit, in meinem Selbstbewusstsein. Aber im Sportverein werde ich trotzdem ausgegrenzt.
- Ein Gruppenteilnehmer ist im Alltag viel selbstständiger geworden. Aber seine Familie bevormundet ihn trotzdem immer wieder.

Wie können wir mit solchen Rückschlägen umgehen? Wo hilft ein Wechsel des Blickwinkels, wo ein klärendes Wort? Und wie können wir uns innerhalb der Gruppe bei Kränkungserfahrungen gegenseitig stärken?

Wir werden uns in diesem Seminar solche kränkenden und frustrierenden Situationen genauer anschauen und konkrete Strategien entwickeln und erproben, die es uns ermöglichen unseren beschrittenen Weg trotzdem weiterzugehen und unser Selbstwertgefühl trotzdem aufrechtzuerhalten, ja sogar zu stärken.

Außerdem wird die in den SHG-Seminaren der Vorjahre eingeführte Methode der Kollegialen Beratung vertieft. Beispiele aus dem Selbsthilfeengagement vor Ort sind willkommen und werden gemeinsam bearbeitet.

Referentin

Dorothea Beckmann, Logopädin mit Schwerpunkt Stottertherapie, Lehrerein, seit 2007 Dozentin in der Erwachsenenbildung; selbst Stotternde, seit 2000 engagiert in der BVSS, langjährige Seminartätigkeit für stotternde Jugendliche und Erwachsene, Mitautorin von Publikationen der Selbsthilfe stotternder Menschen.

Teilnahmegebühr*

BVSS-Mitglieder:  EZ 147,- € p.P.   --> Frühbucherpreis: 127,- € p.P.
BVSS-Mitglieder:  DZ 117,- € p.P. --> Frühbucherpreis:  97,- € p.P.

* Für Nicht-BVSS-Mitglieder gilt die um jeweils 30,- € erhöhte Teilnahmegebühr.

Hinweis: Die Teilnahmegebühren basieren auf den derzeit gültigen Hauspreisen 2017, Änderungen sind daher möglich.

Das Frühbucherangebot gilt für verbindliche Anmeldungen bis spätestens Donnerstag, 23. November 2017!

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Unterkunft und Verpflegung. Auch bei Nichtinanspruchnahme aller Leistungen (z.B. Tagesgast) ist die vollständige Teilnahmegebühr zu zahlen.

Dieses Seminar wird gefördert von AKTION MENSCH.

Bankverbindung für die Teilnahmegebühr
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Verwendungszweck: SHG-Seminar 2018
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX

Kontakt
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon 0221 139 1106, Telefax 0221 139 1370
info@bvss.de

Seminaranmeldung
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).


Augenblicklich leben
- Meditation und Stille in der Fastenzeit - 33397 Rietberg
Nummer: 4/2018/01
Beginn: 02.03.2018, 17:00 Uhr
Ende: 04.03.2018, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 29.11.2017, 23:55 Uhr
Leitung: Leo Leismann-Gerhards
Zielgruppe: Menschen, die stottern und/oder – unabhängig von ihrer Weltanschauung – einen spirituellen Zugang zum Leben suchen, vertiefen oder pflegen möchten
Ort: Benediktinerinnen-Abtei Varensell, Hauptstr. 53, 33397 Rietberg-Varensell (bei Gütersloh), www.abtei-varensell.de
Max. Teiln.: 14
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

Seminarbeschreibung

Bald nach dem Tod Rabbi Mosches von Kobryn wurde einer seiner Schüler (...) gefragt: „Was war für euren Lehrer das Wichtigste?“ Er besann sich, dann gab er zur Antwort: „Womit er sich gerade abgab. aus dem Chassidismus

Die beste Gelegenheit zum Leben ist jetzt. Denn es gibt kein anderes Leben, als das in diesem Augenblick. Leben ist immer nur jetzt und ereignet sich von Augenblick zu Augenblick.

Dieses Seminar ist gedacht für Menschen, die stottern und/oder für sich einen spirituellen Zugang zum Leben suchen, vertiefen oder pflegen möchten.

Es möchte - mit neuem Programm - dazu einladen auszuspannen, sich herauszunehmen aus dem tagtäglichen Treiben, sich Zeit zu nehmen und anzukommen im Augenblick, wo das Leben uns begegnen möchte.

Wir werden uns in Meditations-, Körper- und Stilleübungen dem Augenblicklichen zuwenden und im Schauen, Lauschen und Spüren dem Leben von Augenblick zu Augenblick folgen. So können wir uns darin üben, auch im Alltag augenblicklich zu leben.

Eingeladen hierzu sind alle, unabhängig von ihrer Weltanschauung, die den Reichtum und die Fülle des Lebens im Augenblick entdecken möchten.

Bitte bequeme Kleidung und Wolldecke mitbringen.

Referent

Leo Leismann-Gerhards

Gestaltberater (DVG), Psychoonkologische Begleitung, Körperarbeit und Meditation / Kontemplation, integrative Traumarbeit (ITA), zertifizierter Quan Dao Grundübungen der Kraft-Trainer

Teilnehmeranzahl

max. 14 Teilnehmer/innen

Teilnahmegebühren

70,- € für Mitglieder, 90,- € für Nichtmitglieder

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten.
Unterbringung in Einzelzimmern, Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Bankverbindung

Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE92 3816 0220 6101 5080 11
BIC: GENODED1HBO
Verwendungszweck: Augenblicklich leben, Fastenzeit 2018

Die Gebühr kann auch vor Ort in bar entrichtet werden.

Kontakt

Leo Leismann-Gerhards
Feuerbachstr. 8, 53757 Sankt Augustin, Tel. 0151 / 17416139, E-Mail: leo.leig@freenet.de


Seminaranmeldung

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Stottern & Selbsthilfe NRW e.V. (pdf).


Natürlich Sprechen
Seminar Natürlich Sprechen im Kloster St. Trudpert, 79244 Münstertal im Schwarzwald
Nummer: 7/2018/4
Beginn: 09.03.2018, 18:00 Uhr
Ende: 11.03.2018, 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 01.02.2018, 12:00 Uhr
Leitung: Arno Markmann
Zielgruppe: Neueinsteiger und Fortgeschrittene
Ort: Kloster St. Trudpert, 79244 Münstertal im Schwarzwald
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Die meisten Menschen reden einfach drauflos. Was normal Sprechende automatisch machen, bereitet uns große Schwierigkeiten. Deshalb beschäftigen wir uns mit dem Sprechvorgang, der Stimmgebung und unseren Sprechgewohnheiten. Dabei konzentrieren wir uns auf mögliche Veränderungen. Wir lernen einfache Möglichkeiten kennen, wie man auf natürliche Weise die Sprechruhe wiedererlangen kann. Die Erfahrungen von Muirden, Richter und Hausdörfer sind uns dabei eine große Hilfe. Mit Übungen und Videoaufnahmen in verschiedenen Sprechsituationen wird das Gelernte bestätigt, und wir bereiten uns auf die tägliche Praxis vor.

Referent: Arno Markmann

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Verfügbare Zimmer: Einzelzimmer/Doppelzimmer

Teilnahmegebühr: 80,-€ für LV/BV-Mitglieder, 100,-€ für Nichtmitglieder (incl. Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung, Ermäßigung auf Anfrage)

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V., Bank fu?r Sozialwirtschaft, IBAN: DE79601205000007700300, BIC: BFSWDE33STG, Verwendungszweck: Natürlich Sprechen 2018

Kontakt: Arno Markmann, Tel.: 07622-684 3210, E-Mail: arno.markmann@t-online.de
(Hinweis: bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über Online-Formular anmelden!)

Anmerkung: Die Teilnahmegebühr ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen. Erfolgt kein Zahlungseingang, wird die Anmeldung durch den Veranstalter storniert.


Beiratstreffen 1/2018
Beiratstreffen der BVSS | 56179 Vallendar
Nummer: 5/2018/02
Beginn: 16.03.2018, 17:00 Uhr
Ende: 18.03.2018, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 14.12.2017, 23:55 Uhr
Leitung: Die Beiratssprecher
Zielgruppe: Aktive Mitglieder der Stotterer-Selbsthilfe
Ort: Forum Vinzenz Pallotti, Pallottistr. 3, 56179 Vallendar
Max. Teiln.: 24
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Beiratstreffen
Der Beirat der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. berät den Bundesvorstand und die Schriftleitung des Mitgliedermagazins „Der Kieselstein“, insbesondere in Fragen und Anliegen der Landesverbände und der Stotterer-Selbsthilfegruppen. Gebildet wird der Beirat aus Vertretern der Landesverbände, auch die lokalen Selbsthilfegruppen können Vertreter entsenden.

Programm & Zeitplan
Die hier angegebenen Start- und Endzeiten sind vorläufig, nur zur Orientierung und noch nicht verbindlich. Die Tagesordnung und den Zeitplan für das Treffen versenden zeitig vorab die Beiratssprecher (per E-Mail), die auch für inhaltiche Fragen und Anregungen im Vorfeld Ansprechpartner sind:
Winfried Agne und Klaus Liebisch,
beiratssprecher@bvss.de

Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 14. Dezember 2017!

Teilnahmegebühr
EZ   144,- € p.P. *)
DZ   134,- € p.P. *)
(Es stehen 3 DZ zur Verfügung, Rest EZ)

*) Änderungen möglich. Angaben zur Orientierung, gemäß den Hauspreisen 2018 und vorbehaltlich des Erreichens der maximalen Teilnehmerzahl von 24 Personen.

Zahlungshinweis
Wir bitten darum KEINE Einzelüberweisung zu tätigen. Die Gebühren werden von der BVSS jeweils gesammelt mit den Landesverbänden für ihre Teilnehmer abgerechnet. Eine Überweisung der persönlichen Teilnahmegebühr ist daher NICHT erforderlich.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung
Die Anmeldungen über das Onlinesystem gelten ausschließlich für die vollständige Teilnahme am BBT. Regelungen für Tagesgäste oder andere Ausnahmen bitte vorab mit den Beiratssprechern vereinbaren (Kontakt s. oben).

Kontakt
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon 0221 139 1106
Telefax 0221 139 1370
info@bvss.de

Seminaranmeldung
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).


19. Van-Riper Ehemaligen-Treffen
Van-Riper-Auffrischungswochenende für Absolventen eines Van-Riper-Programms in 56412 Hübingen
Nummer: 3/2018/1
Beginn: 16.03.2018, 18:00 Uhr
Ende: 18.03.2018, 14:00 Uhr
Leitung: SHG Offenbach, Arbeitskreisleiter und Andreas Starke
Zielgruppe: Absolventen eines Van-Riper-Programms als intensive Intervalltherapie sowie Absolventen ähnlicher Therapien
Ort: Familienferiendorf Hübingen, Am Buchenberg, 56412 Hübingen
Veranstalter: Landesverband Hessen der Stotterer-Selbsthilfe e.V.

Seminarbeschreibung

Das alljährliche Treffen wird von der Stotterer-Selbsthilfegruppe Offenbach in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Hessen der Stotterer-Selbsthilfe ausgerichtet.

Das Treffen findet im Familienferiendorf Hübingen statt, in schönster Aussichtslage auf den Höhen des Westerwaldes.

Zum entspannteren Ankommen kann bereits der Donnerstag genutzt werden. Das Treffen selbst beginnt Freitagabend und endet Sonntagmittag.

Das Treffen ist generell für Ehemalige von Andreas Starke und für Absolventen einer Van Riper Therapie geeignet, da bereits erlerntes wieder aufgefrischt wird. Dadurch nutzen wir die Chance und üben auf den Treffen konsequent Pullouts, Nachbesserungen & Co., erfahrungsgemäß kommt dann wieder das schöne Flüssigkeitsgefühl zurück - sofern Du es je verloren hast.

Wie jedes Jahr stehen weiterhin Programmpunkte wie wissenschaftliche Vorträge, Arbeitskreise, Erfahrungsaustausch mit Logopäden und anderen Betroffenen im Vordergrund.

Referent: Andreas Starke

Teilnehmerzahl: ca. 75 - 80 Personen

Kontakt: Stotterer-Selbsthilfegruppe Offenbach, Frank Berger und Martin Hopp, E-Mail: info@vanripertreff.de

Anmerkung: Das Seminar ist nur für Personen geeignet, die bereits eine Van Riper Therapie (bzw. eine verwandte Therapie nach dem Modifikationsansatz) absolviert haben. Ebenfalls können Therapeuten teilnehmen, die nach diesen Ansätzen arbeiten.

Seminaranmeldung: Alle Details zur Anmeldung, Teilnahmegebühr, Bankverbindung etc. findest Du unter www.vanripertreff.de

Anmeldung ab Anfang November 2017 unter www.vanripertreff.de möglich!!


Modifikation am See - Ein Van Riper-Seminar in Wandlitz
Van Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar in 16348 Wandlitz
Nummer: 1/2018/1
Beginn: 23.03.2018, 18:00 Uhr
Ende: 25.03.2018, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.02.2018, 23:55 Uhr
Leitung: Ulrike Felsing
Zielgruppe: Betroffene Erwachsene
Ort: Jugendherberge Wandlitz, Prenzlauer Chaussee 146, 16348 Wandlitz
Max. Teiln.: 10
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.

Seminarbeschreibung

Wie war das nochmal mit dem Pull-Out? Das letzte Mal Pseudostottern ist schon eine Weile her? Und Desensibilisierung müsste auch mal wieder sein?

In der entspannenden Atmosphäre am See im brandenburgischen Wandlitz, unweit von Berlin gelegen, werden wir ein Van-Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar veranstalten.

Mit diesem Seminar sind alle herzlich eingeladen, die Lust haben, sich in wertschätzender Gruppenatmosphäre mit dem eigenen Stottern auseinander zu setzen. Mit einer Mischung aus Theorie und Praxis wird das Grundkonzept der Van Riper Therapie kurz vorgestellt und mit praktischen Elementen unterstützt. Dabei können Übungen zu den einzelnen Therapiephasen stattfinden, aber auch am individuellen Ziel der Teilnehmer gearbeitet werden. Dies kann zum einen als "Reinschnuppern" für Van-Riper-Unerfahrene oder als "Auffrischung" genutzt werden. Neben spezifischer vielen praktischen Übungen, soll der Erfahrungsaustausch sowie das Miteinander der Teilnehmer im Zentrum dieses Seminars  stehen.

Referentin:

Ulrike Felsing - Logopädin und zertifizierte Stottertherapeutin (ivs)

Teilnehmerzahl: 10

Teilnahmegebühr:
Doppelzimmer: 80 € p.P. (BVSS-Mitglieder)
Einzelzimmer:  100 € p.P. (BVSS-Mitglieder)

Nichtmitglieder zahlen eine um 20 € höhere Teilnahmegebühr.

Bankverbindung:
Stotterer-Selbsthilfe LV Ost e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN DE60100205000003298920
Verwendungszweck: Van-Riper-Übungsseminar 2018, Name des Teilnehmers

Kontakt:
Tobias Haase, tobias.haase@stottern-lv-ost.de

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).


Entdecke die Schätze, die in Dir stecken!
Persönlichkeit entfalten und Kontaktfähigkeit erleben mit dem Gestaltansatz I 33397 Rietberg
Nummer: 4/2018/03
Beginn: 06.04.2018, 17:00 Uhr
Ende: 08.04.2018, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.01.2018, 23:55 Uhr
Leitung: Karin Scholz und Leo Leismann-Gerhards
Zielgruppe: Menschen, die stottern und/oder ihre Persönlichkeit und Kontaktfähigkeit entwickeln und damit ihre Lebensqualität steigern möchten
Ort: Benediktinerinnen-Abtei Varensell, Hauptstr. 53, 33397 Rietberg-Varensell (bei Gütersloh), www.abtei-varensell.de
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

Seminarbeschreibung

Hast Du Lust auf eine Reise zu gehen? Neues zu entdecken?

Alte, bekannte Pfade sind uns vertraut und lassen sich ohne große Schwierigkeiten beschreiten – darin vermitteln sie uns Sicherheit.

Manchmal fühlt es sich dabei eingefahren und langweilig an.

Manchmal haben wir einfach Lust auf Neues.

Wir warten darauf, dass sich die Umstände ändern, weil es sich unvorstellbar oder bedrohlich anfühlt, oder wir einfach gar keine Vorstellung davon haben, wie das gehen kann, selbst etwas in unserem Leben zu bewegen.

An diesem Wochenende möchten wir Dich zu einer Entdeckungstour einladen.

Mit Körperübungen, Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Erfahrungsaustausch in der Runde hat jeder Gelegenheit, in seinem ganz individuellen Tempo und Umfang, sich selbst ein Stück weit neu kennen zu lernen.

Es geht dabei um Kontakt – zu sich selbst und zu anderen -, Ausdrucksform und – möglichkeiten und immer wieder um genaues Hinspüren. Getragen von den Fragen: Was ereignet sich in diesem Augenblick? Wie geht es mir jetzt gerade? Was nehme ich hier wahr?

Denn es geht nicht darum, am Ende ein schon vorher formuliertes Ziel zu erreichen und abhaken zu können, sondern den Weg als Erfahrung neu zu erleben und dabei seine ganz eigenen Schätze zu entdecken.

Mit Achtsamkeit und Wertschätzung für jeden einzelnen in seinem Prozess, stellen wir einen begleitenden und unterstützenden Rahmen.

Referenten

Karin Scholz, Gestalttherapeutin

Leo Leismann-Gerhards, Gestaltberater (DVG), Psychoonkologische Begleitung, Körperarbeit und Meditation / Kontemplation, integrative Traumarbeit (ITA), zertifizierter Quan Dao Grundübungen der Kraft-Trainer

Teilnehmerzahl

max. 12 Teilnehmer/innen

Teilnahmegebühren

70,- € für Mitglieder, 90,- € für Nichtmitglieder

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten.
Unterbringung in Einzelzimmern, Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Bankverbindung

Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE92 3816 0220 6101 5080 11
BIC: GENODED1HBO
Verwendungszweck: Entdecke die Schätze, die in Dir stecken 2018

Die Gebühr kann auch vor Ort in bar entrichtet werden.

Kontakt

Leo Leismann-Gerhards
Feuerbachstr. 8, 53757 Sankt Augustin, Tel. 0151 / 17416139, E-Mail: leo.leig@freenet.de


Seminaranmeldung

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Stottern & Selbsthilfe NRW e.V. (pdf).