STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Seminare & Fortbildungen Natürlich Sprechen nach Oskar Hausdörfer
     
Beschreibung
Hausdörfer-Seminar in 56599 Leutesdorf am Rhein
Titel: Natürlich Sprechen nach Oskar Hausdörfer
Nummer: 6/2017/2
Status: Anmeldeschluss vorbei
Beginn: Freitag, den 03. November 2017 um 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, den 05. November 2017 um 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: Dienstag, den 05. September 2017 um 23:55 Uhr
Leitung: Jan Heuvel (Leiter des Hausdörfer-Instituts in den Niederlanden)
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Jugendherberge Kloster Leutesdorf, Rheinstrasse 25, 56599 Leutesdorf am Rhein
Veranstalter: Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar wollen wir uns beschäftigen mit dem was du (eigentlich) schon kannst – mit dem natürlichen Sprechen! In Prinzip hast du kein Atem- oder ein Sprechproblem, sondern aufgrund jahrelanger schlechter Erfahrungen im Sprachbereich hast du eine Hochempfindlichkeit im Sprachbereich entwickelt, die dich in sehr vielen Situationen hindert entspannt und angstfrei zu sprechen. Dazu kommt noch dass du im Laufe der Jahre gelernt hast das für die Sprache geltende Naturgesetz (Sprechgesetz) auf den Kopf zu stellen.

Ein natürlicher Sprecher befolgt das Sprechgesetz. Das heißt, dass man bewusst den Sinnton (die Stimme) produziert wenn man sprechen möchte. Man beschäftigt sich nicht mit dem Atmen, verschiedenen Mundstellungen oder Schriftzeichen (diese gehören zur geschriebenen Sprache). Die meisten Menschen befolgen das Sprechgesetz automatisch und darum sprechen sie natürlich. Jemand der stottert hält das Sprechgesetz nicht (mehr) automatisch ein, weil dieser Automatismus – oft im jungen Alter – durch eine ängstliche Erregung gestört wurde. Aus diesem Grund ist der Stotterer im Sprachbereich ängstlich erregt, unsicher und hochempfindlich geworden.

Um den natürlichen Sprechautomatismus wieder herzustellen, ist es wichtig unempfindlicher (phlegmatischer) zu werden im Sprachbereich. Somit kann sich der natürliche Sprechautomatismus wieder einstellen. Um dem Sprechgesetz folge zu leisten, wird der Sinnton zu Hilfe genommen – man hört auf seine Stimme, ähnlich wie beim Singen. In vielen Übungen wirst du dir beweisen und dich immer wieder von verschiedenen Seiten davon überzeugen dass du wirklich jeden gewünschten Ton erzeugen und lenken kannst... und das ist die Sprache! Also ICH KANN SPRECHEN! Wenn kein Zweifel mehr darüber besteht, sprichst du natürlich.

Referent: Jan Heuvel (Leiter des Hausdörfer-Instituts in den Niederlanden)

Teilnehmerzahl: 10 Personen

Teilnahmegebühr:
50 € mit Unterbringung im DZ
60 € mit Unterbringung im EZ
Nicht-Mitglieder zahlen 10€ mehr

Bankverbindung: LV Stotterer-Selbsthilfe Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.

IBAN: DE62 5509 0500 0000 9645 22
SWIFT-BIC: GENODEF1S01

Verwendungszweck: Hausdörfer 2017,  Name des Teilnehmers

Kontakt: Frank Grün, Telefon: 02631-893633, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Anmerkung:


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf).

Sparda Bank Südwest eG



Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Demosthenes-Verlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

BVSS-Forum

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

Google Übersetzungen

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish