STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Selbsthilfe Unterstützung Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltungen

Die meisten Stotterer-Selbsthilfegruppen bieten mindestens einmal im Jahr einen Tag der offenen Tür an, um Interessierte einzuladen und Einblick in die Arbeit der Selbsthilfe zu geben. Auch Infostände in der Innenstadt oder die Beteiligung an Ehrenamts- oder Gesundheitstagen nutzen Gruppen für die lokale Öffentlichkeitsarbeit – und sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur notwendigen Aufklärungsarbeit über Stottern.
Neben den zahlreichen Materialien, bietet die Bundesvereinigung zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit auch Poster, Ballons und Aufkleber an. Fragen Sie bitte bei der Informations- und Beratungsstelle nach den aktuellen Beständen: Telefon: 0221 – 139 11 06, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Tue Gutes – und rede darüber

Eine breitere Öffentlichkeit erreicht man auch auf lokaler Ebene am besten über die Medien. Ein Terminhinweis auf den nächsten Infoabend der Selbsthilfegruppe im örtlichen Anzeigenblatt oder die Veröffentlichung einer Vortragseinladung im Lokalteil der Tageszeitung erzielen durchaus positive Effekte. Aushänge in Logopädiepraxen, Gesundheitsämtern und weiteren Gesundheitseinrichtungen tun ihr Übriges. Gruppen, die zum Beispiel Fragen zur Pressearbeit haben, können sich gerne an die Informations- und Beratungsstelle wenden, hier erhalten sie bei Bedarf auch die Kontaktdaten der regionalen Beauftragten der Stotterer-Selbsthilfe, die ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Welttag des Stotterns

Der 22. Oktober ist der Welttag des Stotterns. Ein ganzer Tag steht damit jedes Jahr ganz offiziell in den Kalendern und Registern zur Verfügung, um mit größeren oder kleineren Aktionen darauf aufmerksam zu machen, was Stottern ist und was es für die oder den Einzelne/n bedeutet, nicht immer flüssig sprechen zu können. Als Interessenvertretung stotternder Menschen ist die BVSS an diesem Tag selbstverständlich auch aktiv und bietet den Selbsthilfegruppen Aktionsideen und -materialien an.

Einblick in die Aktionen und Berichte des letzten Welttag des Stotterns finden Sie hier.

 

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Demosthenes-Verlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

BVSS-Forum

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

Google Übersetzungen

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish