STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

22. Oktober - Welttag des Stotterns 2013

International Stuttering Awareness Day (ISAD)

ISAD Poster

Motto 2013:

People who stutter – Supporting each other
(Stotternde Menschen unterstützen einander)


"Stottern kennt keine Grenzen" - Pressemitteilung der BVSS zum Welttag 2013.


Aktionen und Berichte rund um den Welttag 2013

Selbsthilfe Ausstellung in Mühldorf/Altöttingen

BILDER, GRÜSSE UND STATEMENTS ZUM WELTTAG

Mitglieder, Prominente und Interessierte senden ihr Statement und ihre Wünsche zum Welttag des Stotterns.
Eine kleine Sammlung haben wir auf der Seite "Grüße zum Welttag" veröffentlicht.

AKTIONEN ZUM WELTTAG

1. – 22. Oktober 2013

  • Internationale Onlinekonferenz zum Welttag des Stotterns: http://isad.isastutter.org
  • Potsdam, Cottbus, Luckau, Finsterwalde, Hoyerswerda: Die örtlichen Selbsthilfegruppen hängen das Welttagsplakat öffentlich aus.

ab 20. Oktober 2013

bis 31. Oktober 2013

  • Stuttgart: Das Welttags-Poster hängt an drei Stellen innerhalb des Bahnhofs, einen ganzen Monat lang! Die Stuttgarter Gruppe hat rasch reagiert und frei gewordene Werbeflächen günstiger angemietet.

16. Oktober 2013

  • Altötting: Die Selbsthilfegruppe lädt ab 19 Uhr zum Infoabend mit Filmvorführung ins Haus der Begegnung ein.

19. Oktober 2013

  • Stuttgart: Die SHG und die neue Flow-Sprechgruppe präsentieren sich beim 9. Aktionstag der Stuttgarter Selbsthilfegruppen (10 - 16 Uhr). Mitglieder halten außerdem die Eröffnungsrede sowie einen Vortrag zu "Stottern & Beruf".

22. Oktober 2013

  • Augsburg: Flow - die junge Sprechgruppe der BVSS nutzt den Welttag für eine In-Vivo-Übung in der Stadt und verteilt die Welttags-Postkarten.
  • Bamberg: Infoaktion in der Altstadt von Studierenden des Bachelor-Studiengangs Logopädie der FHM Bamberg und der Stelbsthilfe.
  • Elmshorn: Die Selbsthilfegruppe lädt im Klinikum in der Agnes-Karll-Allee (12 - 18 Uhr) herzlich zum Infostand ein.
  • Hildesheim: Tag der offenen Tür in der Selbsthilfegruppe, auch Lehrkräfte sind herzlich eingeladen.
  • Hoya: Mitglieder der Selbsthilfe verteilen Informationen in den Servicestellen lokaler Krankenkassen.
  • Magdeburg: Die Gruppe hat eine Lesung im Kulturzentrum Moritzhof organisiert. Gerd Riese liest aus seinem Buch „King George, Chagall, die Monroe und wir“.
  • Soest: BVSS-Mitglieder informieren an einem Stand auf dem Marktplatz, von 10 - 12 Uhr rund um Stottern.

Über weitere Ankündigungen und Hinweise auf Aktivitäten freut sich:
Ulrike Genglawski, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Telefon 0221 - 139 1106.

VERÖFFENTLICHUNGEN UND BERICHTE ZUM WELTTAG

17. Oktober 2013

  • WDR Fernsehen, Lokalzeit Köln: Die „Medizinzeit“ berichtet zum Welttages über Therapiemöglichkeiten für stotternde Erwachsene, mit Experten-Gespräch im Studio.
  • WDR Fernsehen, Lokalzeit Bonn: Gleicher Bericht wie Köln, aber eine andere Expertin im Studio (aus dem Fimbeitrag).
  • Presseportal, news aktuell: Unsere Pressemitteilung inkl. Link zu einem der Welttagsgrüße auf YouTube wurde im Presseportal veröffentlicht und in unserem Auftrag an zahlreiche Redaktionen versendet. Wir freuen uns auf (hoffentlich) zahlreiche Veröffentlichungen in den nächsten Tagen.
  • Deutscher Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs): Veröffentlichung unserer Pressemitteilung zum Welttag 2013.
  • Feedmatic: Veröffentlichung unserer Pressemitteilung zum Welttag 2013.
  • Med-Kolleg: Veröffentlichung unserer Pressemitteilung zum Welttag 2013.
  • Politik-Express: Veröffentlichung unserer Pressemitteilung zum Welttag 2013.
  • Die Rheinpfalz: "Qualvolle Redehemmung", großer Artikel über Ursachenforschung und Therapie des Stotterns, Interview mit BVSS-Vorstizenden Martin Sommer.

18. Oktober 2013

  • Rheinische Post: Artikel "800.000 Stotternde gehen in die Offensive" (über unsere Pressemitteilung).
  • Thüringer Allgemeine: "Stotterer werben für Akzeptanz" (über unsere Pressemitteilung).

19. Oktober 2013

20. Oktober 2013

  • Radio Bremen, Zebra Vier, 10-11 Uhr: Beitrag zum Welttag mit Interviewgästen aus der Bremer Stotterer-Selbsthilfe sowie aus der Schule für Logopädie.
  • Focus (online): Sachsens Sozialministerin Clauß wirbt zum Welltag "um Verständnis für stotternde Menschen" und nutzt für ihren ausführlichen Pressetext (s. Link hier) rege die Informationen der BVSS.

21. Oktober 2013

22. Oktober 2013 - TV und Hörfunk

  • Friesischer Rundfunk | TV Nordwest Zeitung: Beitrag zum Welttag mit Mitgliedern der Oldenburger Stotterer-Selbsthilfe.
  • Alex Berlin Radio, "Voll Normal": Schwerpunktsendung zum Thema "Stottern" mit Mitgliedern aus Berlin und unter Verwendung u.a. unseres Radiobeitrags aus dem Pressebereich.(Der Link führt zur Seite Inclusio, zum nachträglichen Anhören der Sendung)
  • KiKa/ZDFtivi - logo!: Bericht über Max Reimer, anlässlich des Welttags, der vor allem jugnen Menschen Mut machen kann. Der Musiker geht offen mit seinem Stottern um und veröffentlichte am 18.10. seine erste CD!
  • NDR Info: "Mit dem Handicap Stottern leben lernen", Hörfunkinterview mit einem Mitglied der Hamburger Stotterer-Selbsthilfegruppe.
  • MDR, MDR um 11/Ländermagazin: Ein MItglied der BVSS (Vorsitzende LV Sachsen) im Portrait und Gespräch über ihr Stottern und die Selbsthilfe.
  • M94.5, Lokalradio München: Interview mit einem Münchener Mitglied sowie mit Georg Thum (Stottertherapeut).
  • WDR Fernsehen, Aktuelle Stunde: Ca. ab Minute 18: Ein Mitglied der BVSS im Portrait und ein ergänzendes Interview mit Martina Wiesmann (stellv. Vorsitzender) als Stottertherapeutin.
  • WDR Fernsehen, Lokalzeit Aachen: Portrait Betroffener und Experten-Interview mit Peter Schneider.
  • ZDF, Volle Kanne: „Stottern im Griff“ heißt hier der Beitrag zum Welttag, der einen Stotternden portraitiert.

22. Oktober 2013 - Zeitungen und Internet

  • Bietigheimer Zeitung: Interviewt wurde ein Mitglied aus der Stuttgarter Stotterer-Selbsthilfegruppe.
  • Darmstädter ECHO: "Gleichaltrige treffen, die stottern", Interview mit einem Mitglied unseres Youth Teams, der gerade den Start von "Flow - die junge Sprechgruppe der BVSS" in Darmstadt vorbereitet.
  • Märkischen Allgemeine: Der Artikel "Mauer im Mund" portraitiert ein Mitglied aus Lauchhammer und informiert über die lokale Selbsthilfegruppe.
  • Mainpost: Interview mit Martin Sommer, Vorsitzender der BVSS.
  • RollingPlanet: Artikel unter Nutzung unserer Pressemitteilung zum Welttag 2013.
  • Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Zeitung: Bericht über ein Mitglied der Frankfurter Stotterer-Selbsthilfegruppe.
  • Weilburger Tageblatt, Nassauer Tageblatt und Hinterländer Anzeiger: Ausführlicher Bericht über den Welttag und Stottern generell.
 

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Demosthenes-Verlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

BVSS-Forum

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

Google Übersetzungen

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish