STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Selbsthilfe

Selbsthilfe

Teil der gesundheitlichen Versorgung

Die Stotterer-Selbsthilfe und ihre Gruppen sind Teil der gesundheitlichen Selbsthilfe. „Gesundheitlich“ beschreibt dabei die persönliche Betroffenheit im Sinne einer chronischen Erkrankung, körperlichen oder geistigen Behinderung oder Beeinträchtigung. Zweck und Ziel der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. ist es, dem Entstehen von Stottern entgegenzuwirken und die Lebenssituation stotternder Menschen zu verbessern. Unser Faltblatt "Stotterer-Selbsthilfegruppe - Etwas für mich?!" gibt Ihnen einen Einblick in die Teilnahme und die Möglichkeiten in einer solchen Gruppe.

Initiative ergreifen – allein und in der Gruppe

Individuelle Selbsthilfe beginnt bereits bei dem Bedürfnis, Verantwortung für die Sprechbehinderung zu übernehmen und sich zum „Experten in eigener Sache“ zu machen: Sachliche Informationen und der Erfahrungsaustausch mit anderen helfen dabei. In den Stotterer-Selbsthilfegruppen erlernen Betroffene gemeinsam Wege zur Bewältigung der Sprechunflüssigkeit. Die regelmäßigen Treffen schützen den Einzelnen vor der Isolation – und die Gruppe ermutigt ihn, einen (selbst-)bewussten Umgang mit dem Stottern zu erreichen.

Unter einem Dach

Selbsthilfegruppen wirken auf lokaler Ebene, konzentriert auf die Verbesserung der persönlichen Lebensqualität ihrer Mitglieder. Die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe unterstützt die Arbeit der Gruppen, fördert Neugründungen und den Erfahrungsaustausch untereinander. Als „Dach“ der Stotterer-Selbsthilfe übernimmt die Bundesvereinigung außerdem Verantwortung für die Aufklärung der Öffentlichkeit, für die Zusammenarbeit mit Fachverbänden, die Förderung von Wissenschaft und Forschung und – nicht zuletzt – für die politische Interessenvertretung stotternder Menschen in Deutschland.

Eine Gruppe in der Nähe finden

  • www.flow-sprechgruppe.de
    "Flow - Die junge Sprechgruppe der BVSS" ist die junge Selbsthilfe. Hier kommen Stotternde im Alter zwischen 18 und 29 Jahren zusammen. Die Homepage informiert auch über die Orte und Termine.



 

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Demosthenes-Verlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

BVSS-Forum

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

Google Übersetzungen

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish